Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
est. 2009

Translator

Donnerstag, 22. Juni 2017

Bartnelken und eine Sommerpause


Bartnelken waren ein 'MUSS' in den Gärten unserer Altvorderen.
So erinnere ich mich an den schönen Bauerngarten meiner Großeltern und fühle mich auch heute noch von diesen in den prächtigsten Farben leuchtenden Blüten magisch angezogen. Es sind auch die Lieblingsblumen meines Hal, große Freude.



Bartnelkensamen aus der Tüte wurden im Frühling 2016 in einen Balkonkasten gesät. Ich persönlich empfinde diesen großen Kasten wegen der Breite und Länge als Anzuchtkasten ganz prima.


Es ist die Sorte 'Sweet William'. Hört sich gut an, nicht? Beim Wachsen und Werden dieser Pflanzen war ich ganz gespannt auf die Farben ihrer duftenden Blüten. Wie Ihr seht, sind es wirklich wunderschöne Farben.


Nun, sie wuchsen in diesem Balkonkasten in einem kräftigen Grün heran


und ich setzte sie im letzten Herbst ins Gartenbeet.


Sie kamen gut durch den Winter,


dick verpackt in Eis und Schnee, von dem ich bei dieser anhaltenden Hitze wohl ein bisschen unter meinen heißen Füßen haben möchte...coooooool...habt Ihr es gehört, es hat gezischt *lach*


Hier ein Gesamtbild: In der Mitte wächst die weiße Schafgarbe und ich muss gestehen, es sieht bei uns fast so aus, wie im Bauerngarten meiner Großeltern.
Die Bartnelken stehen dicht gedrängt am Rand des Beetes, das ich mit selbst gezogenem Buchsbaum und kriechendem Spindelstrauch eingefasst habe.


Ich hatte gar nicht damit gerechnet, Bartnelken mit einem so hohen Wuchs und einem herrlichen Duft zu erleben, je länger sie stehen, umso stärker wird ihr Duft. Jeder Tag im Garten ist ein Genuss.


Gerne erinnere ich mich an meine Großmutter, die über ausgebreitete Zeitungsseiten saß, die trockenen Samenstände der Bartnelken mit der Hand zerbröselte, sie in einen Umschlag steckte und zufrieden sagte: "Nun haben wir fürs nächste Jahr genug." Und da bin ich ganz wie meine Oma Annette-Friederike und werde es auch so halten und zufrieden sein.  ;-)))))


Meine Lieben,
der Sommer ist da, die Ferien in Niedersachsen haben begonnen, mein Nähclub macht Nähpause, ich selbst bin auch weniger am Stricken, Häkeln, Nähen und mehr. Hatte Euch ja hier erzählt, dass ich zwar sehr gerne blogge, jedoch in den Monaten ohne r mehr in der Draußenzeit verweile. Hach, ich bin einfach ein bisschen kreativfaul und eine Sommerpause tut gut.



Euch allen wünsche ich eine wunderschöne Zeit, kommt gut durch den Sommer und wir lesen uns bald wieder.

Eure Traudi.



Kommentare:

  1. Hallo liebe Traudi, wie schön sehen die denn bitte aus! Wunderschön das Beet mit den Bartnelken. Auch ich liebe sie sehr♥ Aber bei mir sitzen oft Schnecken an den Blumen und fressen sie einfach auf:-(( Ich habe mich auch noch nicht getraut sie auszusähen. Vielleicht versuche ich es im nächsten Frühjahr einfach auch mal... Hab eine schöne Sommerzeit, ich freue mich auf den nächsten Post. Liebe Grüße Puschi♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudi,
    habe mich gleich beim Eintreten über deinen neuen Header gefreut. Sehr schön, wie du ihn wieder zusammengestellt hast.
    Bartnelken mag ich auch sehr gern, aber mit Blümchen, die man schon im Vorjahr säen muss habe ich ein wenig Probleme. Das vergesse ich einfach *seufz*. Manchmal habe ich Glück und bekomme von der Nachbarin ein paar Pflänzchen. Dieses Jahr habe ich mir welche gekauft.
    Bin leider ohne Großeltern aufgewachsen und meine Eltern hatten keinen Garten. So habe ich die Liebe und Leidenschaft zur eigenen kleinen grünen Oase erst spät kennengelernt und musste mir das Wissen dazu erst aneignen. Es ist noch recht lückenhaft, wie ich immer wieder feststelle. Vielleicht schaue ich deshalb so gerne bei anderen über den Gartenzaun und freue mich über alle Tipps.
    Es sieht sooo schön aus wie deine Bartnelken da am Rand des Beetes stehen. Und bei dieser Fülle kann man auch immer wieder welche für die Vase abschneiden, ohne es groß auffällt. Klasse.

    Genieße den Sommer und hab eine schöne Zeit!!!

    ♥ ♡ ♥ ♡ ♥ ♡ ♥
    Herzlich grüßt
    Uschi

    AntwortenLöschen
  3. Traumhafte Bilder, liebe Traudi! Diese Blumen gab es auch in meinem elterlichen Garten immer. Ich wünsch Dir einen traumhaften Sommer und viel Freude bei allem, was Du so tust in dieser Zeit! Herzliche Grüße, Nata

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traudi,
    Bartnelken wachsen hier auch, und ich bin ebenso begeistert wie Du. Sie machen so viel her ohne dass man für sie grossen Aufwand betriben müsste. Einfach perfekt.
    Dir wünsche ich nun eine wunderbare und einfach nur schöne und glückliche Sommerpause und freue mich, danach wieder von Dir zu lesen.
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudi,
    deine Bartnelken sind wunderschön gewachsen. Ich hoffe nächstes Jahr auch auf solch eine Blütenpracht. Meine Bartnelken sind heuer noch im "Kindergartenalter" (lach).
    Ich wünsche dir eine wunderbare Sommer-Zeit und
    viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi,
    so hübsch und romantisch sehen deine Bartnelken aus!
    Vielleicht probiere ich es auch einmal damit.
    Für dich eine schöne Sommerzeit, bis zum nächsten Post von dir!
    Herzliche Grüße
    Renee

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traudi, ein wunderschöner Blumengarten. Die Bartnelken kenne ich auch vom Bauerngarten meiner Großeltern im Waldviertel und auch meine Mutter hat sie noch.
    Schönen und erholsamen Sommer wünsche ich dir. Lg aus Wien

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Traudi,
    deine Bartnelken sehen so schön aus.
    Überhaupt ist das ein traumhaftes Beet.
    Ich kann verstehen das du das jetzt
    genießen möchtest.
    Ich wünsche dir von ♥ eine schönen Sommer!
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Danke für die schönen Bartnelken, meine Omas hatten sich welche. Schon Ferien, bei uns in B-W fangen die erst im August an.

    Freu mich schon wenn du wiederkommst.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  10. Deine Bartnelken gefallen mir sehr gut, diese bunten Blumen sind ein toller Farbtupfer in jedem Garten. Bei mir sind leider nur noch wenige im Garten. Müsste dringend wieder ein Päcklein Samen aussäen.
    Wünsche dir einen schönen Sommer.
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Traudi,
    ist das schön, in wie vielen verschiedenen Farben die Bartnelken bei dir blühen. Sie sehen alle wunderschön aus und versprühen wirklich den Charme eines Bauerngartens. Danke für diese schönen Garteneinblicke :-)
    Liebe Grüße,
    Anne

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traudi, Deine pinken (!!!) Bartnelken sind traumhaft schön. Ich liebe sie auch und wir haben sie ebenfalls im garten und bin sehr glücklich über die reiche Blüte. Das mit den Monaten ohne r finmde ich lustig ;-) Habe eine feinen Sommer und Du darfst kreativfaulo sein. Dafür wirst du uns ab September ganz bestimmt mit Deinen kreastiven Ideen überraschen. Ich genieße jetzt auch die Sommerzeit und ich pausiere ebenfalls, aber n icht, weil ich kreativfaul sein möchte, ich habe an den Händen ganz schlimm mit der Neuro zu kämpfen und das macht mich so traurig, denn ich hätte soviel zu tun...
    Ganz liebe Grüße sendet Dir Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Ich finde keine Bartnelken zum anziehen.... Hier kann ich irgendwie nur die fertigen Pflanzen kaufen. Ich mag sie sehr, und hätte gerne mehr..... Mal schauen, wie ich mir welche besorgen kann.
    Habe einen schönen Sommer!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traudi,

    hoffe, mein Kommentar kommt noch nicht zu spät.
    Ich mag die Bartnelken auch so sehr. Meistens lasse ich den Samen ausfallen, damit ich im nächsten Jahr wieder welche habe. OK dann wachsen sie aber nicht unbedingt da, wo ich sie gerne hätte. Zum Beispiel zwischen den Schwertlilien. Die sind aber verblüht und nun blühen da meine Bartnelken. Auch nicht schlecht, oder?

    Ich wünsche dir eine wunderschöne Sommerzeit und deine wohlverdiente Pause.

    Alles Gute, wir lesen uns dann halt im Herbst wieder
    Liebe Grüße
    Paula

    AntwortenLöschen
  15. Sind auch schön liebe Traudi, und nachdem eine "Vergessene" in diesem Jahr auch wieder blüht werde ich mir auch noch welche in den Garten holen. Mag die auch sehr gerne, und wie man bei dir sehen kann sieht diese Blütenpracht einfach herrlich aus.

    Wünsche dir dann eine schöne Sommerpause. Viel Freude bei allem was du macht, und bis dann wieder.

    Liebe Grüsse

    N☼va

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Bilder, liebe Traudi.
    Hab' eine gute Zeit, bis bald.
    Herzlich, Manja

    AntwortenLöschen
  17. Dann wünsche ich dir eine schöne Draußenzeit und einen tollen Sommer, bis bald

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Traudi,
    gleich am frühen Morgen so schöne Fotos ansehen zu dürfen, dann kann der Tag doch nur schön werden.
    LG Ingrid

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traudi,
    meine Oma hatte auch viele von diesen intensiv duftenden und schönen Nelken in ihrem Garten. Gerne hielt ich meine Nase daran. :-)
    Vielleicht sollte ich auch mal mein Glück damit versuchen.
    Genieße den Sommer und deinen schönen Garten!
    Herzliche Grüße von Heike

    AntwortenLöschen
  20. Na dann genieße deine Sommerpause mit deinen wunderschönen Bartnelken!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  21. Was für ein Blütentraum!!!!
    Liebe Traudi, genieße deine Sommerpause. Auch ich handarbeite im Sommer nur so nebenbei....
    Liebe Grüße
    Anja

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traudi,
    ich wünsche dir eine schöne Sommerpause, erhole dich gut!

    ♥ Liebste Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. und ...Hast du gewußt, dass Bartnelken meine Lieblingsblumen sind?
      Sie sind auch ein Überbleibsel aus der Kindheit. Meine Mutter säte sie immer im Vorgarten aus und in der Vase standen sie dann sowieso lustig herum! ;-)

      Herzliche Grüße und danke für die Erinnerung an früher,
      Annette :-)

      Löschen
  23. Liebe Traudi, Dir auch einen schönen Sommer mit viel Zeit in der Natur! Deine Bartnelkenbilder gefallen mir sehr, ich mag diese Blumen unglaublich gern. Als Kind hoffte ich immer, dass sie bis Mitte Juni erblüht sind, denn am 12.6. war "Lehrertag" und da wollte ich meiner Lehrerin immer einen Strauß mit Bartnelken bringen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traudi,
    so herrlich deine Bartnelken!
    Wirklich wie in einem alten nostalgischen Garten :-)
    Eine wunderschäne Pause wünsche ich dir!
    Ganz liebe Freitagsgrüße
    sendet dir die Urte

    AntwortenLöschen
  25. Liebe Traudi,
    genieß deine Bartnelken, die wunderschön aussehen, und deine Sommerpause!
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traudi,
    bei mir steht auch gerade ein Strauß Bartnelken auf dem Esstisch. Wunderschön blühen sie bei dir.
    Liebe Grüße und eine schöne Sommerpause
    Sandy

    AntwortenLöschen
  27. Viel Freude, liebe Traudi, während Deiner kreativen Pause.
    Ja, das braucht man mal, einfach nur ausruhen, sich treiben lassen, leben...
    Bei Bartnelken denke ich an meinen Vater. Die ganze Grenze zu unserem linken Nachbarn bestand aus Bartnelken, die er selbst zog. Es sind ja zweijährige Pflanzen. Ich mag sie sehr, weil sie mich an früher erinnern. Aber ich persönlich bevorzuge Stauden, die jahrelang im Garten stehen können.
    Liebe Grüße - hoffentlich bis bald -
    Edith

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traudi,
    wunderbare Impressionen zeigst du hier und Bartnelken finde ich auch immer wieder schön, irgendwie hatte ich sie vergessen, das wird sich nun wieder ändern.
    Eine entspannte Auszeit wünsch ich dir.
    Grüßle Flo

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traudi,
    Bartnelken sind was Schönes - meine Großmutter liebte Nelken sehr und auch ich werde immer durch Blumen an sie erinnert.
    Deine Bartnelken sind ja hoch geworden! Selbst gezogen habe ich noch keine, aber es wäre einen Versuch wert.
    Ich wünsch dir eine ruhige, erholsame Sommerzeit! Genieß die Pause.
    LG Marie

    AntwortenLöschen
  30. Genieße und erhole dich gut liebe Traudi - die Tage werden schon wieder kürzer.:(
    ♥liche Grüße schickt dir Crissi

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traudi,
    wunderschön blühen deine Bartnelken in deinem schönen Garten.
    Ich wünsche dir eine schöne Sommerpause, lass es dir gut gehen!
    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  32. Liebe Traudi,
    so wunderschöne Fotos!
    Bartnelken kenne ich auch aus meiner Kindheit und bis vor kurzem mochte ich sie gar nicht. Gerade habe ich meiner Tochter einige Blüten ins Haar gebunden, denn sie geht heute zu einem "Mitsommerfest".
    Ich komme im Moment fast nie zum Handarbeiten, auch ich bin im Sommer gerne draußen unterwegs.
    Dir eine schöne Sommerzeit - man liest sich.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
  33. eine schöne Sommerzeit wünsche ich dir. bei mir auf dem Grundstück habe ich auch Bartnelken,meine Mutter liebte sie auch.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  34. eine schöne Sommerzeit wünsche ich dir. bei mir auf dem Grundstück habe ich auch Bartnelken,meine Mutter liebte sie auch.
    Gruß Ursula

    AntwortenLöschen
  35. Die Bartnelken sind wunderschön. Ein paar haben sich bei mir auch eingeschmuggelt, aber in der Menge wie in deinem Beet sehen sie wunderschön aus.
    Wünsche dir schöne Sommerwochen und viele erholsame Stunden im Garten.
    Liebe Grüße
    PeTra

    AntwortenLöschen
  36. Liebe Traude!
    Bin zufällig in deinem wunderschönen Garten gelandet
    und bewundere die tollen Bartnelken.
    Liebe Grüße aus dem Waldviertel

    AntwortenLöschen
  37. Liebe Traudi,
    erst heute habe ich ein Sträußchen Bartnelken gepflückt. Zusammen mit Rosen sieht es jetzt richtig hübsch aus.
    Auch ich mag diese Bauerngartenblumen sehr gerne.
    Liebe Grüße
    Sigrid

    AntwortenLöschen
  38. Liebe Traudi,
    Welch ein himmlischer Posten hier!
    Meine Mutter hat bestimmt vom Himmel mitgelesen da die Bartnelken ja ihre Lieblingsblumen waren. Es tat mir so gut sie hier an zu treffen.
    Wunderschöne Bilder!
    Ganz lieber Gruß,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  39. wunderschön schaut das aus liebe Traudi, ein richtiges Blütenmeer♥ Eine fröhliche und schöne Sommerszeit wünsche ich Dir.

    Herzliche Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  40. Eine wundervolle Sommerpause wünsche ich Dir, liebe Traudi. Die Bartnelken wuchsen tatsächlich im Garten der Großeltern und ich liebe sie heute noch sehr. Meine Kulturen waren jedoch leider kläglich. Vielleicht probiere ich es einfach nochmals!?
    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  41. Liebe Traudi,
    genieß den Sommer und Deinen Garten. Du hast eine Pause verdient!
    Liebe Grüße und bis bald
    Anneli

    AntwortenLöschen
  42. Oh ja, geniesse deine Pause! Die Bartnelken gehören auch zu meinen liebsten Gartenblumen. Einfach wunderbar - geniesse die Pracht.
    LG Brigitte

    AntwortenLöschen
  43. Hej Traudi! was für eine blütenpracht, wunderschön! ich wünsche dir auch eine schöne sommerpause! Ganz LG aus Dänemark, Ulrike :0)

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi.♥