Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
est. 2009

Translator

Dienstag, 4. April 2017

Häkel-Utensilo aus Juteschnur

Hallo, meine lieben Leser- und Leserinnen,
gestern war es so richtig schön sonnig, so dass ich mir eins meiner kleinen Ordnungshelferchen mit in den Garten nahm und aus Naturschnur ein Utensilo häkelte.


Ganz so schlicht mochte ich es nicht so gerne und so häkelte ich aus bunten Baumwollgarnresten klitzekleine Luftmaschenketten, mit denen ich das Häkelutensilo verzierte.


Beim Häkeln stach ich in das hintere Maschenglied, das ergibt auf der Vorderseite so schöne Querrillen.


Als Blumenübertopf für eine Mini-Kalanchoe macht sich das Häkelutensilo auch ganz gut und die vielen leeren Schneckenhäuschen sammelte ich beim Aufräumen im Garten.

Ganz vorwitzig hoppelte ein weißes Häschen vor meine Nase äh Kamera und wollte auch unbedingt mit aufs Foto.

Und so sitzt es im Körbchen, freut sich und genießt die Sonne ;-)))


Die Mini-Kalanchoe hat das Nachsehen, sie musste wieder zurück in ihren Porzellan-Übertopf.

Das süße Kuschel-Häschen habe ich aus wollweißem Mohairgarn gestrickt
und nur ein Langohr wurde mit ein klein wenig SchnickSchnack verziert.
Die Deko-Blümchen -hier schon mal gezeigt-klick-



Herzliche Frühlingsgrüße von Eurer Traudi





Häkelkörbchen-Anleitung hier
Ordnungshelferchen hier gezeigt
Osterhäschen-Anleitung aus der Zeitschrift Brigitte/Selbermachen

verlinkt mit:
Fannys liebste Maschen
creadienstag
Meertje
HOT
Dienstagsdinge
Froh und Kreativ
crealopee
HäkelLine
Kreativas


Kommentare:

  1. Da warst du aber fleissig. Mit Juteschnur habe ich auch mal gehäkelt, das war recht anstrengend, fand ich. Schön ist die Idee mit der Luftmaschenverzierung.
    Hab einen schönen Tag

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudi ,
    diese kleinen Luftmaschenringe die machen das Körbchen erst richtig schön :))
    Gefällt mir gut . Hab einen schönen Tag , liebe Grüße Antje

    AntwortenLöschen
  3. Ohh das ist aber ein nettes Körbchen.das süße Haserl mit seinen Schlappohren passt optimal da rein :)
    Hab es fein mit herzlichen Grüßen Anna

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ein schönes Pärchen, dein Utensilo und das Kuschelhäschen, sehr
    hübsch. Wenn man beim Häkeln ins hintere Maschenglied einsticht, gibt es nicht nur Querrillen, sondern auch "gerade Maschen". Falls du mal Muster häkeln möchtest. Die Idee mit den kleinen Luftmaschenketten finde ich sehr schön.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudi,

    wie wunderhübsch dir deine Dekoration wieder gelingt - mit dem Häschen, der Natur, den Farben. Besonders gut gefällt mir der Kontrast zwischen dem groben Garn und der bunten Sprenkel im Utensilo. Wirklich sehr nett.

    Liebe Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi das sieht einfach alles ganz allerliebst aus. Hast du super gemacht! LG Silvia

    AntwortenLöschen
  7. Tolle Deko wie immer bei dir viele schöne Anregungen für uns ,
    schade das sich die Sonne bei dem Anblick wieder verkrochen hat
    Liebe Grüße Karin

    AntwortenLöschen
  8. Das Körbchen ist wunderschön geworden. Mit den Farbtupfern super toll. Eine tolle Idee.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traudi,
    wieder so eine schöne Idee von dir, dieses hübsche Körbchen mit den bunten Hinguckern zu verzieren. Das Häschen fühlt sich sichtlich wohl.
    Viele liebe Grüße
    Ursula

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traudi,
    eine tolle Idee mit Körbchen, ich selber habe schon ewig nix mehr gehäkelt, ich nähe mehr. Noch einen schönen Tag wünsche ich Dir
    Ursula

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traudi,
    sehr kreativ dieses Körbchen, selbst
    gehäkelt, das ist schon sehr originell.

    Dem Häschen scheint es auch zu gefallen ;-)
    Ich wünsche dir einen stressarmen Tag.
    LG Sadie

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traudi,
    ein sehr originelles Körbchen.
    Gefällt mir sehr gut. Und es ist
    vielseitig verwendbar.
    Einen stressfreien Restdienstag wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  13. Wunderschönes gibt es wieder bei Dir zu schauen, liebe Traudi. Vielseitig verwendbar ist das Körbchen und auch das niedliche Häsle fühlt sich darin sehr wohl. Schneckenhäusle finde ich auch immer im Gärtchen, davon kann man nie genug haben :-)

    Ganz liebe Grüßle von Nele

    AntwortenLöschen
  14. Ich bin schwer begeistert!!! Das Körbchen ist ja toll geworden. Ich hätte nicht gedacht, dass man etwas so tolles aus diesem Band häkeln kann. Ich dachte es wäre zu rau.
    Der kleine Hase ist ja putzig, richtig zum Knuddeln.
    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traudi, ein wunderbares Utensilo. Ich bewundere deine Häkel- und Nähkünste immer wieder.
    Hab noch eine schöne Woche,
    liebe Grüße Sylvia

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traudi, diese Körbchen mag ich auch so gern. Kann frau gar nicht genug von haben, finde ich. Die Idee mit den kleinen bunten "Farbkleksen" ist sehr schön.
    Herzliche Grüße, Angelika

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traudi,
    ohhh wie toll. Bei Pinterest hatte ich auch schon Projekte aus Juteschnur gehäkelt gesehen und das ist wirklich toll. Muss ich auch mal ausprobieren.
    Vielen Dank für die Verlinkung.
    Liebe Grüße und eine schöne restliche Woche wünsche ich dir.
    Fanny

    AntwortenLöschen
  18. Wieder zwei hübsche Sachen gezaubert! Tun die Finger weh beim Häkeln mit Jutegarn?
    Na ja, die konnten sich ja erholen mit den weichen Mohairgarn... So süß, das Häschen!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traudi,
    ein richtiges fleissiges Bienchen bist du ;o) Das Körbchen ist echt klasse geworden!

    Gutes Nächtle, ich spring jetzt mal schnell in mein Bettchen. Ganz viele liebe Grüße, CriCra

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traudi,
    sehr schön schaut das Körberl aus, gefällt mir sehr.
    Hab einen schönen Tag herzlichst das Reserl

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traudi
    Das Jute-Körbchen sieht allerliebst aus. Wunderschön!
    Einen glücklichen Frühlingstag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traudi,
    das Körbchen mit dem weißen Hasi gefällt mir sehr gut :O)
    Die kleinen bunten Tupfer an dem Körbchen sind toll!
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Wochenteiler!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traudi,
    Dein Utensilo gefällt mir sehr. Die kleinen bunten Luftmaschenketten sind eine schöne Verzierung, die die Juteschnur zum Leuchten bringt. Klar, dass sich der kleine Hase darin eingenistet hast :-)
    Ich wünsche Dir einen schönen sonnigen Tag und sende liebe Grüße
    Anneli

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traudi!
    Das ist eine tolle Idee mit der Juteschnur. Sieht schön rustikal aus. Und das kleine Häschen ist allerliebst.
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  25. Vielen Dank für diese Anregungen, die Körbchen und Häschen sind eine Wucht!
    LG Cristina

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traudi,
    was du immer für zauberhafte Ideen hast!
    Und das Häschen ist wieder so süß :-)
    Ganz viele liebe Grüße
    sendet dir Urte

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Traudi,
    ich würde sagen, Ostern kann kommen.
    Das süßeste Häschen im Norden ist ja schon bei dir eingezogen.☺
    Und dein kleines Utensilo mit den bunten Bögen ist sehr praktisch,
    schön und vielseitig zugleich.
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Traudi, das Häschen ist aber auch zu süß. Das müsste einfach mit auf das Foto! :-)
    Alles Liebe vom pamelopee-Blog wünscht dir Pamela!

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traudi,
    Das Körbchen aus grobem Garn sieht richtig gut aus. Das süße Kuschel-Häschen könnte ich mitnehmen!
    Liebe Grüße
    Loretta

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Traudi,
    das Häkelkörbchen finde ich ganz besonders nett und die Anleitung habe ich mir schon genauestens angeschaut. Die bunten Kleckse in Form von Luftmaschen finde ich besonders zauberhaft und Nachahmen ist schon geplant.
    Ideen muss man eben haben ;-))

    Liebe Grüße und hab ein feines Wochenende
    Elisabetta

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi