Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Samstag, 16. Juli 2016

Vokuhila-Top und Socken, Kaffee-Samstagsplausch und das siebte Muster

Hallo, meine Lieben, ich grüße Euch ganz herzlich aus der Draußenzeit.
Diese Woche war eine regelrechte Strickwoche, deshalb ist mein Post auch entsprechend lang... haltet durch... bitte...
Stricken ist schön, entspannend und es macht Freude, mit anzusehen, wie das Strickstück wächst und wächst. Wenn ich mich mal aufrege, was eigentlich selten vorkommt, aber es kommt vor, nehme ich mein Strickzeug und stricke, dabei werde ich ganz ruhig.... Denn dann habe ich nur Wolle und Stricknadeln in meinen Händen, muss aufs Muster achten, fange an zu zählen, stricke bei einer Fehlermeldung auch mal wieder eine Runde zurück und denke an nichts anderes mehr...
Geht Euch das auch so?

Nun, auf den Nadeln habe ich ein Stricktop, gesehen in der Zeitschrift 'The Knitter', Deutsche Ausgabe, Nr. 22/2015. Es ist das Top 'Athena' von Rita Taylor.


Ich habe es leicht verändert, indem ich ein Vokuhila-Top daraus machte, vorne kurz, hinten lang. Auch das Muster sieht etwas anders aus, ich stricke mehr linke Maschenreihen, statt wie in der Anleitung vorgegeben, zwei Reihen rechts.

Auch stricke ich in Runden, was mich zwar nur sehr langsam voran kommen lässt, aber das ist so gewollt, ich habe Zeit, es ist Sommer und außerdem sind keine störenden Seitennähte in Sicht... ;-)))


Als schönen Farbschmuck nehme ich meine kostbaren und wohlgehüteten Mohair/Seide Schätze, die ich von Annelie geschenkt bekam *schwärm*.
Ich finde, sie machen sich sehr gut im Wellenmuster.


Mit Rundnadel Nr. 4 bekomme ich ein luftig leichtes Maschenbild und ich muss mal sehen, wie weit ich mit der im letzten Jahr beim Stricktreffen in Nordenham gekauften 100 Gramm Isager-Garn Alpaca 1 komme.... Die Lauflänge ist auf jeden Fall riesig... 800 m...

In diesem Jahr machten Moni und ich wieder eine Kurzreise in den Norden und ich brachte mir -dieses Mal sehr zurückhaltend- was Wolle kaufen angeht, 'nur' 100 Gramm Sockenwolle von Edda mit. Schön bunt und mit Tweed-Charakter.
Voila, die musste ich sofort ausprobieren und ich entschied mich für Socken, zumal mein Hal dringend neue Socken brauchte!

Eigentlich ist ja Sommer und ich bin mehr draußen als drinnen und dachte auch, ich würde nicht so viel stricken...
Aber: 1. kommt es anders und 2. als man denkt...
Im Garten kann ich momentan nicht allzu viel machen, es sind fleißige Bauarbeiten im Gange, denn mein Hal baut mir eine neue Wirkungsstätte:
Sozusagen bekomme ich einen Arbeitstisch im Garten: für Gartenutensilien, Pflanzerde, Töpfe und mehr und auf dem ich mich nach Herzenslust austoben kann.

Und jetzt habe ich auch noch einen neuen Hintergrund für Fotoshootings *freu*!!

Die fertigen Socken für meinen Hal durften gleich mal ans Holz und wurden mit einer Schraubzwinge festgeklemmt.

Für den lockeren Rand strickte ich 2 Mal das große Perlmuster und ließ es über 2 Maschen in der Mitte bis zur Bandspitze weiterlaufen.
Damit die Socken auch länger halten, verstärkte ich die Fersen, denn an ihnen sehe ich immer die ersten Löcher...













Hier noch das 7. Muster meines Mystery-Schals.
Wieder mal total schön und ich strickte den Chart 3 Mal.


Ausgetrunken ist der heiße Kaffee;


der weiße Mix aus magerem Joghurt und Bienenpollen wartet noch darauf, verspeist zu werden, eine ganz leckere und gesunde Sache...mmmm.....

Und dann war da noch der viele Regen, der seine Spuren im Garten hinterlassen hat, viele Blümchen sind abgeknickt, sie konnten den dicken Regen auf ihren feinen Blütenblättern einfach nicht halten...


Und so sammelte ich hier und da Blütenschönheiten ein von:
Phlox, Schleierkraut, Rosen, Goldglöckchen, Ankerblume, Funkien, Witwenblume, weiße Schafgarbe.
Die Hortensienblüten möchte ich gerne trocknen, denn sie sind in diesem Jahr besonders groß.

Ich wünsche Euch schöne Sommertage und melde mich bald wieder mit noch mehr Strickfreuden *lach*

Herzlichst Eure Traudi


verlinkt mit:
Auf den Nadeln im Juli
Samstagsplausch {29.16}
Kaffeeklatsch bei Regina # 61
Froh und Kreativ 8. Runde
crealopee Juli 2016
HäkelLine Gehäkeltes und Gestricktes
A New Life # 7

Kommentare:

  1. Was bei dir so locker beschrieben wird, von deinen schönen Stricksachen lässt mich einfach nur staunen. Da wird bei nicht ganz einfachen Mustern von dir abgeändert wie es das selbstverständlichste der Welt wäre. ich bewundere dich und deine schönen Stricksachen.
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  2. Die Socken sehen sehr gut aus. Verstärkte Versen mache ich auch immer. Kennst du die moderne Variante des Sockenstrickens zwei Socken gleichzeitig auf zwei Rundstricknadeln? http://ein-kleiner-blog.blogspot.de/2014/01/aus-dem-wollkorb-zwei-socken-auf-zwei.html
    Der Schal wird einmalig schön.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Elke,
      dankeschön ;-)))
      Gesehen und bewundert habe ich das Sockenstricken auf 2 Rundnadeln schon, aber noch nicht ausprobiert, das muss ja toll sein, gleich 2 Socken auf einmal fertig zu haben ;-)))

      Löschen
    2. Ich klick mich gleich zu Dir rüber...

      Löschen
  3. Liebe Traudi,
    das sieht ja wieder alles ganz herrlich aus bei Dir.
    Muster abändern ist bei mir auch immer wieder angesagt, zumal so manches einfacher geht als beschrieben*** lach ***.
    Da ward ihr Beiden ja sehr bescheiden in Nordenham.....
    Ich glaube, dioe Versuchung ist da sehr groß.
    Hoffentlich bleibt das Wetter nicht so gräuslich, wie bisher. Die gesamte Pflanzenwelt leidet und wir mit ihr.
    Ich wünsche Dir jedenfalls ein sonniges Wochenende.
    Liebe Grüße
    Anke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Anke,
      Es gehört schon viel dazu, bei diesen tollen Wollen standhaft zu bleiben.....

      Löschen
    2. Dankeschön, liebe Anke,
      Es gehört schon viel dazu, bei diesen tollen Wollen standhaft zu bleiben.....

      Löschen
  4. ...toller Post, liebe Traudi, und herrliche Strickarbeiten!
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Manja :-)))

      Löschen
    2. Dankeschön liebe Manja :-)))

      Löschen
  5. Stricken beschäftigt meinen Kopf nicht ganz so intensiv, wie Spitzen häkeln. Aber wahrscheinlich stricke ich die falschen Dinge 😉
    Schön, dein Post, und dein Pflanztisch!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Yase :-)))

      Löschen
    2. Dankeschön, liebe Yase :-)))

      Löschen
  6. MEI immer so fleißig
    I mog de BEERENFARBEN ah so gern,,

    hob no an feinen ABEND
    bussale bis bald de BIRGIT

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traudi,
    wie wundervoll.....ich glaube ich kann deine Stricknadeln bis hierher, klappern hören :-))) Du warst ja soooo fleissig, meine Bewunderung und dein Top wird ein Traum! So luftig leicht und traumhaft schön in den Farben! Auch die Socken für Hal, bunt und fröhlich! Da kannst du dich ja auf einen tollen Platz zum Gärtnern freuen!
    Hab noch einen wundervollen Sommer.....hoffentlich mit viel Sonnenschein!
    Herzensgrüassli und Drückerli
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. liebe Traudi,
    ist ja eine menge los bei dir und lauter tolle sachen auch noch, wunderbar. beim stricken entspannen, ja, das schaff ich auch manchmal, aber nicht immer. beim musterstricken wär ich ganz sicher nicht entspannt, grins und das dann auch noch verändern? einfach so? toll. find ich super, dass du das so kannst.
    viel spaß weiterhin in deinem garten und ich bin gespannt auf auf dein fertiges top aus diesem traumgarn.

    feines wochenende für dich
    grüßle flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Flo :-)))

      Löschen
    2. Dankeschön liebe Flo :-)))

      Löschen
  9. Liebe Traudi,
    du bist ja wieder fleißig gewesen! Dein Top wird wunderschön, so luftig leicht in diesen traumhaften Farben.
    Die Socken mit der verstärkten Ferse sehen auch gut aus, da freut sich dein HAL bestimmt, der so fleißig draußen werkelt. Das wird eine ganz tolle Ecke für dich und deine Arbeiten mit den Blumen.
    Der Juli sieht klasse aus, damit fange ich demnächst auch an. Ist ja noch ein bisschen Zeit in diesem Monat.

    Liebe Grüße
    Moni, die gestern ihren Elfentanz abgekettet hat und heute am Klöppelbrett sitzt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Moni :-)))
      Du hast den Elfentanz fertig? Wow, da freue ich mich schon auf
      Fotos 😀

      Löschen
  10. Liebe Traudi, ganz tolle Werke sehe ich wieder bei Dir. Soviel Strickenthusiasmus wünsche ich mir auch für mich. Die Socken sind klasse. Da wird der Gartenarbeitsplatz nochmal so schnell fertig, gelle? Wie strickt man denn eine verstärkte Ferse, liebe Traudi? Deine Blumen sehen wunderschön aus. Da geht einem das Herz auf!
    Ganz liebe Knuddelgrüße, Rosi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

      Löschen
    2. dankeschön, liebe Rosi,
      die verstärkte Ferse habe ich so gestrickt:
      Hinreihe:1 Masche rechts, 1 Masche wie zum Linksstricken abheben (Hebemasche, der Faden bleibt hinter der Nadel), 1 Masche rechts, 1
      Hebemasche usw.
      Rückreihe: linke Maschen
      Hinreihe: 1 Hebemasche wie oben beschrieben, 1 Masche rechts, 1 Hebemasche usw.
      Rückreihe: linke Maschen
      Diese 4 Reihen wiederholen

      Löschen
  11. So tolle Dinge machst du, liebe Traudi - ich freue mich immer, wenn ich etwas von dir lesen darf und mich an deinen schönen Kunstwerken freuen.

    Liebe Grüße aus dem derzeit frostigen Süden schickt dir
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Knitgudi :-)))
      Ich schicke Dir ganz viele Sonnenstrahlen in den Süden

      Löschen
  12. Solch einen Tisch wünsch ich mir auch noch, aber ich weiss noch keinen passenfen Platz dafür. Die Stricksachen sind schon sehr vielversprechend.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe auch durchgehalten. War gar nicht schwer :-) Und schön wird dein Top. Das liegt bei mir aiuch in der Warteschleife. ich habe jedoch vor, das aus Baumwolle zu bersticken, so dass ich einen schönen Sommerpulli habe!

    Noch einen schönen Sonntag wünsche ich dir!
    Marion

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Marion :-)))

      Löschen
    2. Dankeschön liebe Marion :-)))

      Löschen
  14. Na, wenn das nicht fleißig ist!
    Das Top gefällt mir auch. Vielleicht finde ich das Muster noch irgendwo.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traudi, du warst aber fleißig :-). Ganz tolle Sachen sind von deinen Stricknadeln gerutscht. Ich freue mich dich bald mal wieder zu sehen ;-)

    Liebe Grüße
    Verena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön liebe Verena,
      ich freue mich auch schon :-)))

      Löschen
    2. Dankeschön liebe Verena,
      ich freue mich auch schon :-)))

      Löschen
  16. Ich wünsche dir auch ganz viele gemütliche Sommertage. Regula

    AntwortenLöschen
  17. Du bisr aber ein fleissiges Bienchen und so tolle Sachen sind es wieder.....geniess den Sommer...liebe Grüsse vom Bodensee, Christa

    AntwortenLöschen
  18. Schöne Sachen hast du auf den Nadeln. Das Top aus der edlen Wolle wird bestimmt wunderschön! LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traudi,
    Du bist wie eine eifrige Biene!
    Sehr tolle Bilder von draußen von alles.
    Ganz liebe Sommergrüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  20. WOW, so viele schöne Stricksachen, da wird man ja verwöhnt bei dir. Wegen des Pflanztisches freue ich mich mit dir, ich hab auch so was (nicht so schön wie deiner)ist eine Supersache.
    Blumengrüße von Ariane

    AntwortenLöschen
  21. Wunderhübsch, das Top, so schöne Farben! Und auch Socken und Schal mag ich sehr. Ein tolles Sommerwochenende wünscht Dir
    Nata

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Namensschwester,

    vielen Dank für deine Verlinkungen bei ANL, ich freue mich sehr darüber! Dein Top sieht ja prachtvoll aus, viel edler als in der Zeitschrift und noch dazu in so herrlichen Farbtönen und mit eingestreuter Edelwolle! Einfach KLASSE! Und ebenso toll finde ich auch die Idee, die Sockenfersen so zu verstärken, wie du es getan hast - das sieht gut aus und macht Sinn! Dein Hal hat sich’s aber auch verdient, von dir bestrickt zu werden – denn der Arbeitstisch für dich ist eine absolut nützliche Konstruktion!

    Herzliche rostrosige Sommergrüße, Traude

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi