Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Freitag, 23. Oktober 2015

Herbstzeit ist Filzzeit

Hallo Ihr Lieben,

von meiner Waschmaschinenfilzerei bleiben immer kleine (ungefilzte) Garnreste übrig und bisher bewahrte ich sie mir auf.

Doch jetzt wurden sie mir zuviel und ich überlegte hin und her, was ich am besten damit mache? Häkelschnüre... mmm... und dann filzen?

Und hier die fertigen Schnüre, viel gibt es davon ja gar nicht zu sehen...


...sie liegen in einem größeren Utensilo, das ich mir strickte und dann in der Waschmaschine filzte. Die Filzblume besteht aus vielen, klitzekleinen Garnresten, einfach mit einem Haushaltsgummi zusammen binden und mitfilzen.
Meine Oma Hempeline sagte immer zu mir: bloß nichts umkommen lassen....
das prägt, sage ich Euch *lach*


Die Sonne lachte vom blauen Himmel herunter und ich machte im Garten ein paar Fotos, bevor sie wieder verschwand. Eine neue Dekoration ist in unseren Garten eingezogen, ein wunderschöner, nostalgischer Peddigrohr Schwingsessel...


Hier zeige ich Euch ein paar Beispiele, was man alles mit den Filzschnüren so machen kann...
...sicherlich habt Ihr noch viel mehr schöne Ideen...


Bei Nadia habe ich zum ersten Mal vom Tauschfreitag bei Petra gelesen und heute möchte ich auch sehr gerne mitmachen.

Ich band jeweils 5 Filzschnüre zu einem Bund zusammen und drei Farben stehen zur Auswahl:


türkis-blau


gemischt


herbstlich

Möchte jemand gerne mit mir tauschen?

Ich freue mich auf Euch

und wünsche Euch einen gemütlichen Freitag.

Eure Traudi



verlinkt mit:
HäkelLiebe




Kommentare:

  1. Liebe Traudi,
    das ist eine gute Idee, denn ich habe auch noch ein paar wenige Reste. Sie sind als Deko doch toll.
    LG Beate

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Apropos .... dein neuer Header sieht klasse aus!
      Beate

      Löschen
    2. dankeschön, liebe Beate und die Restekiste wird leer.....

      Löschen
  2. Liebe Traudi,
    Du hast immer wieder zauberhafte Ideen! So ein Filzband kann man bestimmt auch zum Verpacken von Weihnachtsgeschenken verwenden oder als Schnürsenkel oder Schleifen für Filzpuschen.
    Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.
    Liebe Grüße und einen schönen Abend,
    Anneli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön, liebe Anneli, Deine Ideen sind auch ganz zauberhaft ;-)))

      Löschen
  3. Deine Kreativität kennt keine Grenzen bin immer wieder überrascht was dir so in den Kopf kommt .Einen Gruß zum Wochen-Ende Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traudi,

    das ist wieder einmal eine tolle Idee. Ich will demnächst auch was strick-filzen, da probiere ich das gleich aus, so kann man jedes Stückchen doch noch einmal verwenden :-).

    Liebe sonnige Wochenendgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. liebe traudi,
    eine klasse idee, kommt gleich auf meine merkliste ;-)

    glückwunsch zu deinem neuen haeder-foto, sieht echt toll aus.
    (wollt dich schon immer mal fragen......unter deinem header....... da ist so viel leerraum, bzw. da sind nur ***drossel........ohne link?
    ***drossel mit link, aber ohne angabe wohin, ist das so von dir gewollt?)
    liebe grüßle sendet dir
    flo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön, liebe Flo,
      ja, stimmt, eine Drossel mit Link und eine ohne, das werde ich ändern ;-)), den Platz gebrauchte ich auch schon mal für Gedichte usw....

      Löschen
  6. Wieder mal eine tolle Idee, denn ich kann auch nichts umkommen lassen! :O)

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  7. Mit diesen gefilzten Häkelschnüren lassen sich ganz tolle Teppiche weben!

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traudi,

    was für eine gute Idee daraus Schnüre zu filzen. Tolle Resteverwertung und schöne Dekotipps. Da weiß ich jetzt auch, was ich mit meinen Resten anfangen kann. :-) Danke dir und

    liebe Grüße

    Andrea

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traudi,
    So eine tolle Idee! Ganz besonders freut mich, dass Ich Dir den Tauschfreitag schmackhaft machen konnte! :-)
    Nach einem schönen Tag im Garten (irgendwie spriesst das Unkraut einfach immer...) mache ich es mir jetzt auf dem Sofa gemütlich und wünsche Dir einen schönen Abend.
    Herzlichst,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  10. Du hast ja echt immer tolle Ideen,deine Filzschnüre gefallen mir sehr gut

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traudi,
    Ja, ihr arbeitet viel mit Wolle aber hier verwende ich es nur noch selten da das Klima ganz anders ist. Wir hatten wieder 3 Tage 28-29°C also sehr schön noch für Oktober.
    Einen schönen Sonntag noch und weiterhin viel Spaß beim filzen.
    Liebe Grüße,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  12. Ohh! Ich sehe, die Filzscnürchenkreationen sind ja allerliebst. Da kannst du noch ganz viele Filzschnüre machen .... Viel Spass weiterhin. lg Regula

    AntwortenLöschen
  13. das ist aber eine tolle Idee liebe Traudi, bei mir hiess es immer.. wer weiss ob man das nochmals brauchen kann...
    liebe Grüsse vom Bodensee, Christa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Traudi,
    schönes hast Du gefilzt und die Tausch-Idee ist eine schöne Sache. Viel Spaß dabei!
    Ich wünsch Dir einen guten und glücklichen Start in die neue Woche!
    ♥ Allerliebste Grüße , Claudia ♥

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi