Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Dienstag, 25. November 2014

Leuchtende Fäden

begleiten mich in Zukunft in der dunklen Jahreszeit.


Allzu oft bin ich doch mit dem Fahrrad unterwegs und da ist so eine Mütze mit Reflektorfäden in der Dunkelheit sehr nützlich.

Die Lumio Cotton fand ich in meinem Wollparadies und ich nahm sie mir in einem hellen Grauton mit - nicht ohne Hintergedanken.

Aus der himbeerfarbigen kuscheligen Meereswolle -ein Mitbringsel von meinem Sommerbesuch in Nordenham- strickte ich mir einen halsnahen Loop mit Fallmaschen.


Von dieser Mohair/Seide-Qualität blieb noch sehr viel übrig und so verstrickte ich die Lumio Cotton zusammen mit der Meereswolle zu einer kuscheligen Mütze.


Den Loop durchzog in an beiden Seiten mit einem Lumio-Reflektorfaden,


sehr praktisch, finde ich, man wird nicht übersehen.

Ich überlege schon, was ich mit dem Rest Lumio Cotton mache, vielleicht eine Häkelschnur, die ich dann an eine/n bereits vorhandene/n Mütze/Schal oder an den Mantelsaum annähe oder als Schnürbänder in die Winterstiefel einziehe?

Was meint Ihr? Habt Ihr noch mehr Ideen?

Ich wünsche Euch einen leuchtenden Abend.

Eure Traudi

creadienstag


weitere Link-Parties:

crealopee November
Revival art.of.66
Meertje
Lieblingsstück4me
Did you make that?
Stricklust













Kommentare:

  1. Was es alles gibt. Habe ich noch nicht gesehen, die Leuchtwolle.
    Im Dunkeln auf jeden Fall sehr hilfreich. Ich fahre ja auch morgens im Dunkeln zur Arbeit.
    Für den Rest wird dir sicher noch was praktisches einfallen. :)

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Traudi
    Wie toll! Schön, wärmend und im-Dunkeln-sichtbar-machend gleichzeitig! Das finde ich richtig sinnvoll und ich würde mir (als Autofahrerin) wünschen, dass mehr Leute auf solche Ideen kommen.
    Vielleicht könntest Du auch eine Häkelblume anfertigen und diese dann als Brosche am jeweils verwendeten Mantel anstecken?
    Alles Liebe,
    Nadia

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traudi,
    tolle Idee! Es gibt nicht nur Beilauffäden die reflektieren, sondern richtige "Leuchtwolle". Ich finde das vor allem für die Kinder sehr praktisch. Deine Mütze ist schön geworden. Vielleicht reicht es noch für einen Satz Stulpen oder Schnürsenkel, damit Du auch als Fußgängerin sicher bist? :-)
    Liebe Grüße,
    Anneli

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja mal eine super Idee,vor allem für Radfahrer finde ich das klasse
    LG von der Maus

    AntwortenLöschen
  5. Loop u. Mütze sehen toll aus, und der Effekt ist klasse! ;-)
    glG, Manja

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi !
    Ich habe auch schon mit dem Gedanken gespielt aus der Wolle Mützen für meine Nichten zu stricken oder zu häkeln. Das ist sehr praktisch das sie früh auf dem Weg zur Schule im dunkeln gut gesehen werden.
    Die Idee mit den Schnürsenkeln finde ich super !!!
    Liebe Grüße Lysann

    AntwortenLöschen
  7. Das ist schön UND praktisch. Pass gut auf dich auf.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traudi,
    wenn du viel mit dem Rad unterwegs bist, hat sich die Mühe auf jeden Fall gelohnt!
    Wie gut, wenn sich das Schöne mit dem Nützlichen verbindet.
    Claudiagruß

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traudi
    Die "Leuchtwolle" ist ja eine supertolle Idee! Ich fahre auch oft im dunkeln zum Bahnhof am morgen - werde mir diese Wolle gleich mal suchen! Mal schauen, ob ich eine so schöne Mütze hinkriege wie deine ist!
    Herzlichst Rita

    AntwortenLöschen
  10. Wahrlich, liebe Traudi, du bist jetzt ein fantastisches Leuchtobjekt.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Traudi,
    die Mütze ist sehr schön geworden, die Farben sind genau meins.
    Wollte mir auch schon solche Wolle kaufen, aber hier gibt es sie nur
    in so fürchterlichen Neonfarben. Grauss. ;-)
    Wie wäre es mit einem Häkelblümchen als Brosche, die man jederzeit
    an jede Jache stecken kann?
    Liebe Grüße, Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. Beautiful,great idea!!
    Hugs.:*

    AntwortenLöschen
  13. Was es doch für lustige Wolle gibt.....!
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  14. Die Mütze sieht cool und romantisch, hübsch und praktisch zugleich aus - so ein Kunststück bringst du zustande - mein Kompliment!
    Du könntest auch fürs Fahrrad was Leuchtendes häkeln, Blümchen in den Speichen oder flatternde Fähnchen hintennach.

    Liebe Grüße
    Knitgudi

    AntwortenLöschen
  15. Das ist ja raffiniert. Was es nicht alles gibt! Und superschön sieht es auch wieder aus!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traudi,

    ich kann nur staunen. - Eine Idee kommt dir noch.
    Alles Liebe
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  17. So eine tolle Idee für Fahrradfahrer, jetzt kann dich keiner mehr übersehen. Da muss ich doch gleich mal schauen ob ich auch so eine Wolle erstehen kann, denn meine Schwester und meine Mama sind auch immer mit Fahrrad unterwegs.
    GLG Bine

    AntwortenLöschen
  18. Sicherheit geht vor - echt klasse!!! Mütze und Loop gefallen mir! Aus dem Rest könntest du vielleicht ein Mini-Herz als RV-Anhänger für deine Jacke oder Tasche machen???
    GLG,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  19. die Reflektorfäden sind wirklich klasse, ich habe die auch schon in Mützen und Schal verarbeitet.

    Vielen, vielen Dank nochmals für den Gewinn, das Buch ist wirklich wunderschön, solch tolle Ideen und so liebevoll von dir verschickt.

    Grüße Ramgad

    AntwortenLöschen
  20. vielen, vielen Dank, Ihr Lieben, jetzt habe ich von Euch schon so viele tolle Ideen bekommen, Ihr seid Klasse!!

    herzlichst
    Eure Traudi

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Traudi,
    die Mütze ist schön geworden und Reflektorfäden finde ich wirklich gut. Radfahren ist bei uns im Städtchen sehr gefährlich.
    Ein schönes Adventswochenende wünscht dir
    Beate

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi