Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Donnerstag, 6. Februar 2014

DIY gehäkelte Bommelborte mit Anleitung

Hallo Ihr lieben Drosselgartenfreunde,
ich wünsche Euch einen schönen Donnerstagabend


 und zeige Euch, wie in meinem letzten Post versprochen,
die Anleitung für meine gehäkelte, einfache Bommelborte.













9 Luftmaschen häkeln;
in die 3. Masche von der Nadel 1 Noppe


Die Noppe häkel ich so:

1 kurzen Umschlag und einen langen Umschlag,
4 mal wiederholen.
So entsteht eine schöne dicke Noppe.
Es sind 11 Schlingen auf der Nadel.










Faden holen und durch alle 11 Schlingen ziehen.







Mit einer Luftmasche fixieren.

3 Luftmaschen,
mit einer Kettmasche ebenfalls in die 3. Luftmasche von der Nadel fixieren.



Das sieht schon nach einem schönen Bommel aus ;-)))




9 Luftmaschen...
und so weiter...




Wiederholen so oft Ihr mögt.









Oder wie lang Euer zu verzierendes Teil ist.







Aus Luftmaschen und Noppen entsteht eine schnelle Bommelborte.






Annähen, die Bömmelchen ein wenig herausdrücken -so bekommen sie mehr Volumen-
und sich freuen. ;-))))))




Meinen häkelgefilzten Untersetzer findet Ihr hier
Mit gehäkelten Noppen verschönerte ich auch schon meine gestrickten
Armstulpen,  passend zur Lavinia










Herzliche Grüße
Eure Traudi


Fortsetzung folgt, denn ich häkel gerade an einer Variante
;-)))




Meine Bommelborte schicke ich zum RUMSTag
Häkel Liebe
Annemarie's Haakblog






Kommentare:

  1. wunderschön!! ....und lieben Dank!^^
    glG,*Manja*

    AntwortenLöschen
  2. Ich liebe yhäkelborten! Die ist süss...
    Herzlichst
    yase

    AntwortenLöschen
  3. Die ist ja wunderwunderhübsch, mich treibts quasi augenblicklich auch an die Häkelnadel, um mir auch ein paar Bommelborten zu häkeln. Danke für die Anleitung!
    Liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traudi,sehr schick deine Borte. Der Untersetzer sowieso.

    Ich bin zur Zeit im Kreativschlafmodus :)
    ♡ liche Grüße Heike....

    AntwortenLöschen
  5. Sieht so lieb aus. Danke auch für die Anleitung. LG Gabriela

    AntwortenLöschen
  6. So eine Bommelborte ist doch ein richtiges I-Tüpfelchen.
    Werde ich nach deiner lieben Anleitung machen, Danke!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. Eine sehr schöne Idee! Und super für Reste! Danke für die Anleitung!
    LG Mary

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traudi,
    Schön so eine Bommelborte, die füllt sehr gut aus.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traudi,
    die Bommelborte ist so süß und Du hast das so schön erklärt! Scheint ja ganz einfach zu gehen :O)))
    Ich wünsch Dir einen schönen Tag und einen guten Start in ein wunderschönes Wochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße, Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traudi..
    Danke für die Anleitung .. die wird sofort gespeichert und auch in den nächsten Tagen Verwendung finden
    Liebe Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  11. liebe traudi,

    ja wie schön ist das denn, da sag ich mal schnell daaaanke
    und wünsch dir ein wunderschönes wochenende.

    liebe grüßle
    karin

    AntwortenLöschen
  12. einfach und doch so wirkungsvoll. danke für die Anleitung.

    AntwortenLöschen
  13. Super Traudi, vielen Dank, das ist eine nette Idee und sieht klasse aus.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  14. Hallo Traudi,
    danke für die Anleitung der Häkelbommelborte ! Du hast das so schön in Bildern erklärt !
    Dein Januar Herz gefällt mir auch !
    Ein schönes Wochenende wünscht Carmen

    AntwortenLöschen
  15. Ich verstehe leider nicht mehr viel vom Häkeln (habe das irgendwann mal ein wenig als kleines Mädchen gemacht) aber die Häkelborte sieht echt süß aus.

    Lieben Gruß
    Christiane

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traudi,
    mit diesen entzückenden "Bömmelchen" kann man wirklich alles prima aufhübschen! Machen sich toll!
    Ganz ganz herzliche Wochenendgrüße!
    (⁀‵⁀,) ✿
    .`⋎´✿✿¸.•°
    ✿¸.
    Alles Liebe, dein Namensschwesterlein Traude

    AntwortenLöschen
  17. Oh das schaut soo niedlich aus, liebe Traudi!! ♥ Toll gemacht. Vielen Dank für die Anleitung :-).
    Ein schönes Wochenende wünscht Dir Nata

    AntwortenLöschen
  18. ♥-lichen Dank liebe Traudi!
    Grüßle und einen wunderschönen Sonntag wünscht dir
    Crissi

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traudi,

    eine wirklich süße Borte ist das. Damit kann man schöne Dinge noch schöner machen. Danke für die feine Anleitung.

    Herzliche Sonntagsgrüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  20. Hallo Traudi,
    der Untersetzer mit der Borte gefällt mir sehr gut, danke für die Häkelanleitung. Die Borte ist ein toller Aufhübscher und vielseitig einsetzbar. Ich wünsche Dir einen schönen Restsonntag.
    Liebe Grüße
    Stephie

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Traudi,

    danke für den Tipp und die Anleitung, das ist eine gute Idee, auch für andere Dinge ;o)))

    Ich wünsch dir einen schönen Abend

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  22. Danke für's Teilen!

    AntwortenLöschen
  23. Was für eine hübsche Borte! Die werde ich sofort ausprobieren. Vielen Dank für die Anleitung.
    LG Ursula

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi