Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Donnerstag, 5. September 2013

Reliefmaschen und ein gehäkelter Waschhandschuh

Hallo, liebe Judy - ich war dein Versuchskaninchen-    



denn jetzt habe ich mir auch noch einen gehäkelt...

einen Waschhandschuh...
und bin stolze Besitzerin von zwei Selbstgemachten in türkis und rose/lavendel.



Der Gestrickte in türkis besteht aus 100 % Baumwollgarn und in verschiedenen Rechts-Links-Strickmustern


und Du wolltest in Deinem netten Kommentar folgendes von mir wissen:


Judy 1.8.13
"Sieht toll aus und bei mir würde so ein Lappen wahrscheinlich auch dekorativ das Bad verschönern, ich bin immer skeptisch bei der Praktikabilität von gestrickten/ gehäkelten Waschlappen, Spülis usw. Fängt das nicht ziemlich schnell an zu muffeln?"

und so unterhielten wir uns weiter:

Gartendrossel 1.8.13
"nö ;-)) auf 60 Grad waschbar...
aber wo das Du jetzt so schreibst...*überleg*
ich probiere Microfasergarn mit BW-Anteil mal aus... ;-))"

Judy 1.8.13
"Ich freu mich auf Deine Erfahrungen, bist nun mein Versuchskaninchen :-)"

Gartendrossel 3.8.13
"mach ich doch gerne *hihihi* ich bin ja selbst gespannt wie ein Flitzebogen *grins*"






Hier ist nun mein Probestück in einer anderen Garnzusammensetzung.

Reliefmaschen häkeln macht sehr viel Spass und ich habe mir immer wieder neue Muster ausgedacht...




Baumwollgarn/Microfaser im Wollladen meines Vertrauens zu bekommen, war schwierig und so probierte ich ein Baumwoll/Polygarn aus.
Es ist ein Baby-Garn der Firma Rico und fühlt sich sehr angenehm und sehr weich an. Bezüglich der Weichheit war ich ein wenig skeptisch.
Aber da ich mich in Reliefstäbchen austobte *lach* und ein bisschen fester häkelte, sieht das Ergebnis ganz gut aus.
Zwei schöne Farben wählte ich aus und so kommen die Reliefstäbchen noch besser zu Geltung und haben sogar einen Peelingeffekt...
Aber es geht ja nicht immer um Schönheit, sondern um das Praktische: ob der Waschhandschuh schnell trocknet und nicht muffelt.
Ich habe sie nach der Wäsche an der frischen Luft und bei sommerlichen Temperaturen trocknen lassen und der türkise Waschhandschuh trocknete schneller, wobei das wohl an der Strickart lag ; er ist ein bisschen dünner und auch rauher...





Reliefmaschen liegen auf und machten diesen Waschhandschuh dicker, das hätte ich beim Häkeln bedenken müssen.

Aber...
gemuffelt hat (bisher) noch keiner...




So ganz viel Erfahrung habe ich also noch nicht mit *Selbstgenadelten* und kann nur auf die kältere Jahreszeit warten um dann mal zu gucken, wie die Beiden sich beim Trocknen im Badezimmer verhalten... 


Wer von Euch hat denn schon Gebrauchs-Erfahrungen mit selbstgestrickten/-gehäkelten Waschhandschuhen und


Spülis?

(die ich mir auch schon immer mal häkeln oder stricken wollte)

Bin gespannt auf Eure Meinungen.



Herzlichst
Eure Traudi












Heute *rumst* es HIER mal wieder ganz gewaltig!

Kommentare:

  1. supi...ich liebe solche gehäkelten Teile!! Einfach cool...ich habe neulich Spüli ( schrubbelchen) gehäkelt und bin begeistert, wenn du die richtige wolle nimmst kein Problem!!! Die Anleitung habe ich von Andrella und ein gelbes Schrubbelchen findest du bei mir unter Wolliges


    Liebe Grüße Bella
    Mein herzensüßer Blog

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dankeschön, liebe Bella

      Dein gelbes Schrubbelchen (was für ein süßer Name für ein Spüli) strahlte mich an und ich glaube, Dein Geschirr wäscht sich damit ganz von alleine ab ;-)))

      Löschen
  2. Hallo Traudi,

    erst einmal ganz lieben Dank für Deinen netten Kommentar zu meinem Kleid. Ich habe mich sehr gefreut.

    Es ist gar nicht lange her, da habe ich meine ersten Spüllappen gestrickt. Aus reiner Baumwolle. Und seitdem benutze ich nichts anderes mehr. Ich war sogar so begeistert, dass ich gleich meine Freundinnen mit eingedeckt habe. Die dürfen nun auch nichts anderes mehr benutzen :-)

    Deine Waschhandschuhe sehen auf jeden Fall super aus. Ich bin gespannt, wie sich das Meterial auf Dauer verhält. Du wirst ja bestimmt davon berichten.

    Liebe Grüße,
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke auch -bin immer noch ganz begeistert von Deiner genialen Beschmückungs-Idee, liebe Anja- *schwärm*

      ja ich bleib am Ball und Spülis *Schrubbelchens* - nehme ich als nächstes in Angriff - gibt es doch so schöne Anleitungen in den unendlichen Weiten...

      Löschen
  3. Dass Du der Muffelei noch weitere Experimente und einen eigenen Post folgen lässt, finde ich toll!
    Also bis jetzt hat noch nix gemuffelt. Freut mich. Natürlich muss ich das jetzt auch erforschen, ich schreib´s mir gleich auf den Einkaufszettel (Wolle waschbar 60°) und dann leg ich los.
    Ganz liebe Grüße in den Drosselgarten!
    Judy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. vielen Dank für Dein Lob ;-)))
      liebe Judy,

      bin auch schon gespannt auf Deine Erfahrungen ;-))

      Löschen
  4. Hallo Traudi,

    die sehen echt toll aus, leider habe ich keine Erfahrung damit, weil mir immer die Zeit fehlt mal welche zu machen, aber irgendwann probiere ich sicher auch welche *hihi*

    Viel Spaß beim Weiterexperimentieren.

    LG Mela

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Traudi!
    Beide Waschhandschuhe sehen oll aus.
    Ich denke, eine Zierde für des Bad.
    Ich würde sie nur zur Deko nehmen.
    Einen schönen Abend wünscht
    Irmi

    AntwortenLöschen
  6. Ich liebe die Lila...:) Sehr schon.:)

    LG
    Bernadett

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traudi,
    die sind beide sehr schön geworden, die Muster bei dem gehäkelten sehen toll aus!
    Die Farbe sowieso ;O)
    Aber, ich würde beide auch nur als Deko verwenden, die sind viel zu schade zum benutzen ;O)
    Ich wünsch Dir einen guten Start in ein schönes Spätsommerwochenende!
    ♥ Allerliebste Grüße,Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traudi, zauberhaft sind deine Stücke geworden! Und ich gebe dir voll Recht - Reliefmaschen sind klasse: das Gehäkelte sieht damit richtig klasse und mal anders aus. Und deinen Fragen: Ich habe letztes Jahr Spülis gestrickt - und ich mag gar nichts mehr anderes. Probiert habe ich verschiedene Wollarten, aber am liebsten mag ich die Catania - da liegt das Spüli richtig angenehm in der Hand und ist weder zu groß noch zu schwer. Und Waschlappen häkelte ich auch schon (habe ich aber noch gar nicht gezeigt, fällt mir gerade ein ts ts ts). Und müffeln tun weder die einen noch die anderen. Ich versuche sie aber auch immer wieder an der frischen Luft zu trocknen... LG Daniela

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traudi,

    die sehen beide farblich super aus und praktikabel noch dazu. Für mich selbst brauche ich keinen Waschlappen. Doch ein Spültuch würde ich mir auch gern häkeln oder stricken. Deshalb finde ich deine Trockenprobe schon mal gut. Nun fehlt wirklich nur der Test im Bad. Da wird es das Baumwollläppchen wohl leichter haben.

    Sonnige Wochenendgrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traudi,
    deine Häkel-Waschläppchen sehen toll aus. Das Muster bzw. diese Reliefmaschen sind der Hammer .... wow. Das hast du gaaaaaaanz toll hingekriegt! Ich finde es auch prima, das du deine Werke auch auf ihre Anwendungseigenschaften testest und uns darüber berichtest. Dankeschön!
    Ich schicke dir liebe Grüße in den Drosselgarten ....
    Herzlichst
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Meine Spülis haben gar keine Zeit, anfangen zu muffeln, bei mir landen die(je nach Gebrauchsintensität) nach 3- 5 Tagen in Wama.

    AntwortenLöschen
  12. Ich benutze gestrickte Abwaschlappen. Habe keine Spülmaschine und so sind sie immer im Einsatz.
    Die kommen mit in die 60 Grad Wäsche und wenn sie absolut nicht mehr schön sind nehm ich sie auch für den Fußboden, schnell aufgewischt wenn mal was runterkleckert.

    Solche Waschhandschuhe werde ich mir aber auch mal stricken oder häkeln.

    Liebe Grüße
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  13. Auch noch Neuling im gebrauch von Spüli's , kann auch jetzt auch nur für Spüli's sprechen, sie müffeln nicht ,da ich sie täglich wechsle, wie auch vorher die normalen Lappen.
    Bin aber gespannt, was da über die Waschlappen berichtet wird.
    Grüessli aus Grenchen, Pia

    AntwortenLöschen
  14. Nice job ! And so useful !
    Have a great weekend !
    Anna

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traudi!

    Richtig schick deine Waschhandschuhe!
    Ich habe mir auch Spülis gehäkelt und gestrickt. Ich benutze immer unbehandelte Baumwolle, weil ich meine, dass die besser das Wasser aufnehmen und auch schneller trocknen kann. Es müffelt nichts und ich wechsle nach Bedarf, aber spätestens nach einer Woche. Ich muss dazu sagen, dass wir eine Spülmaschine haben, die wir gerne und oft nutzen ;D
    Ich würd´s einfach ausprobieren. Wichtig ist, die Spülis feste auszudrücken, gerade wenn die kalte Jahreszeit kommt und nicht mehr alles so schnell trocknet, dann dürfte da auch nichts muffeln.

    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  16. Super cute and so handy! Love both! Thanks for sharing!
    Have a fabulous weekend!
    Hugs from Portugal,

    Ana Love Craft
    www.lovecraft2012.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  17. Wunderschöne Waschhandschuhe und auch ich habe gar keine Erfahrung mit solchen:)
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Deine Waschhandschuhe sind sehr schön geworden. Ich habe mir auch vor einem Jahr welche gestrickt. Einen aus unbehandelter Baumwolle und einer aus einem Leinen/Baumwollgemisch. Beide liebe ich sehr und benutze fast nur noch die. Frotté kommt nur noch fürs Abtrocknen zum Einsatz.
    Auch Spülis benutze ich viel. Meine sind aus unbehandelter Baumwolle und sie "müffeln" später als die Handelsüblichen. Ich benutze sie aber so oder so nie so lange und habe mir darum gleich ca. 5 Spülis gestrickt.
    Liebe Grüsse
    Berni

    AntwortenLöschen
  19. ♪♫° ·.
    Amei as cores e as malhas utilizadas.

    Boa semana!
    Beijinhos do Brasil.
    ♪♫° ·.
    º° ✿✿ ·.

    AntwortenLöschen
  20. vielen, vielen Dank Ihr Lieben,
    für Eure Meinungen.

    Eure Traudi

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Traudi,
    also für mich ist das Thema grad aktuell, deswegen finde ich die Diskussion auch spannend! :-D Ich berichte dann nach Benutzung auch mal wies ist. :-)
    Liebe Grüße,
    Alice

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi