Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Dienstag, 23. Juli 2013

Handytasche häkeln mit kleinen Granny Squares


und ein wenig SchnickSchnack
*smile*


Da war zuerst ein kleines Granny Square und nachdem ich vier aneinander gehäkelt hatte, dachte ich dass ich schon lange keine Anleitung mehr für Euch geschrieben und fotografiert habe.

Gedacht, getan und wie es geht, zeige ich Euch:


Am Anfang waren 4 Luftmaschen, die zu einem Ring geschlossen werden.


In diesen Ring häkelt Ihr 3 Luftmaschen (als Anfangsluftmaschen) und 3 Stäbchen, 2 Luftmaschen









4 Stäbchen und 2 Luftmaschen und wiederholt dieses noch 2 x.





Mit einer Kettmasche schließen

Fertig ist das kleine Granny und Ihr häkelt so viele aneinander, wie Ihr möchtet.

Der Vorteil dabei ist, dass Ihr nur 2 Fäden vernähen müsst

Ich habe sieben kleine Granny Squares gehäkelt, denn sie sollten auf das Täschchen für mein Smartphone passen.



Für die Tasche nahm ich so viele Maschen auf, wie mein Handy Umfang hat.

Ich schloss die Luftmaschenkette zu einem Ring, achtete darauf dass die Maschen sich nicht verdrehten, häkelte in festen Maschen und in Spiralrunden weiter.

Die Grannys nähte ich mit buntem Häkelgarn und einfachen Stichen auf
Es blieben kleine Restfädchen übrig und nun wohin damit?

Sie bekamen ihren Platz am unteren Ende der Tasche,
denn ich knüpfte sie mit der Häkelnadel ein und schnitt sie gerade ab.














Damit ich mein Smartphone-Täschchen auch einmal umhängen kann, z.B. im Urlaub oder im Garten, häkelte ich eine Luftmaschenkette in entsprechender Länge an. Für die Stabilität sorgte eine Reihe Kettmaschen, die ich auf die Luftmaschen drauf häkelte.


Voilà, fertig ist mein Handytäschchen.

Ich hoffe, ich habe die Anleitung verständlich geschrieben und wünsche Euch ganz viel Spass beim Nachhäkeln.

Eure Traudi
Material:
buntes Baumwollgarn
Häkelnadel Nr. 3 1/2

mehr tolle Einfälle findet Ihr heute wieder beim
creadienstag # 83
und bei den Linkparties
 Meertje
Annemaries Haakblog
Revival art.of.66




Kommentare:

  1. Ach, Traudi, das Täschchen ist ja entzückend. Und so herrlich BLAU, so wie die blauen Momente in deinem vorhergehenden Post.

    Fröhliche Sommergrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo,
    das Täschchen ist ja herstallerliebst geworden! Super!!!
    Die Anleitung ist für mich verständlich, das ist prima geworden!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  3. liebe Traudi,

    Das ist aber so hübsch geworden.Soschön bunt

    LG, Lilly

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traudi, das ist ja klasse! Danke für die Anleitung, das Handytäschchen ist superschön geworden!

    GLG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja schnuckelig aus mit den bunten Stichen und Fransen! Schöön!
    LG Judy

    AntwortenLöschen
  6. Ein super süsses Handy-Täschchen ist dir da gelungen liebe Traudi,danke für die Anleitung!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja wirklich schnuckelig. So liebevoll gestaltet. Das inspiriert ungemein es nach zu machen.
    LG
    Margit

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Traudi,
    Es freut mich sehr das soviele Frauen, Weltweit, am häkeln sind heutzutage. Dabei eine Tasse Tee und das Leben ist gut.
    Lieber Gruss,
    Mariette

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traudi,
    eine extravagante Handytasche. Gefällt mir sehr gut.
    Einen schönen Abend wünscht Dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Traudi,
    das sieht aber sehr gut aus.
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi