Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Dienstag, 6. November 2012

~~Filzen in der WaMa~~eine kleine Anleitung~~

Nachtrag


Dieses neue Foto habe ich gegen das ursprüngliche ausgetauscht.
Das Teelicht steht jetzt in einem größeren und höheren Glas
und gibt mehr Sicherheit. Kerzen lasse ich nie ohne Aufsicht brennen, denn wie Anja in ihrem Kommentar schreibt, kann schnell etwas passieren:





















ich zitiere:

Liebe Traudi, sehr interessant, was du da gefilzt hast, allerdings wird mir doch ein wenig Angst und Bange dabei, wenn ich das letzte Bild sehe. Ich arbeite in einer Brand- und Wasserschadensanierungsfirma und ich habe schon so einiges an verbrannter Einrichtung und auch gesehen, wie es aussieht, wenn absolut gar nichts mehr nach einem Brand übrig bleibt. Ich hätte doch ein wenig Angst, wenn ein paar Funken vom Teelicht auf das gefilzte Etwas überspringen würden und in einem winzigen Moment alles in Flammen stehen könnte. Ich weiß, auch ein Adventskranz kann das, darum mache ich auch diesen nur an, wenn ich daneben sitze. Hier aber sind die feinen Flusen, die durch einen kleinen Windhauch von der Flamme erfasst werden können. Sorry, ich will dir jetzt keine Angst machen, aber meine Sorge mitteilen. LG Anja 

Danke, liebe Anja, für Deine Aufmerksamkeit!
*******************************************
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
*******************************************

Ups, habt Ihr es bemerkt?
Sorry, hab' wohl ein falsches Knöpfchen gedrückt und klick hatte sich dieser Post früher als gewünscht veröffentlich. Konnte ihn aber umgehend wieder zum *Entwurf* machen, denn er war ja noch längst nicht *Öffentlichkeitsreif*.

~*~*~*~*~*~*~*~*~*~*~

Also alles nochmal auf Anfang:

Filzen in der Waschmaschine mache ich ab und zu.
Und es war mal wieder *ab und zu*.
Draußen Ungemütlichkeit, drinnen Gemütlichkeit.

Macht immer wieder Spaß und ist ungeheuer spannend, denn man weiß nie, was dabei heraus kommt.
Ich nahm weißes, gut abgelagertes Mohairgarn aus meinem Fundus.


Häkelte mit Nadel Nr. 7 ein großes GrannySquare.

                                                                                   







Legte dieses um einen aufgeblasenen Luftballon.






Und band die vier Ecken fest zusammen.









Verschnürte den Ballon schön eng in einem Wäschesack, damit das Gehäkelte eine schöne Form bekam.






Die Waschmaschine tat ihr Übriges mit normalem Waschmittel, 40 Grad und mit Jeans und Handtüchern.

!Experiment geglückt!










Das Ergebnis ist gut verfilzt.
























Und kann sich auch solo ganz gut sehen lassen

Aber ich muss immer noch ein bisschen was *dran* haben.

Voilà


Ein Windlicht mit etwas Schnickschnack
Für schöne Stunden im Haus


















[Dieses neue Foto habe ich gegen das ursprüngliche ausgetauscht]


Macht's Euch so richtig gemütlich und habt's fein
Eure Traudi


heute ist wieder creadienstag mit vielen neuen Ideen
LinkParties
Meertje Link Your Stuff


Kommentare:

  1. Liebe Traudi,
    sehr interessant, was du da gefilzt hast, allerdings wird mir doch ein wenig Angst und Bange dabei, wenn ich das letzte Bild sehe.
    Ich arbeite in einer Brand- und Wasserschadensanierungsfirma und ich habe schon so einiges an verbrannter Einrichtung und auch gesehen, wie es aussieht, wenn absolut gar nichts mehr nach einem Brand übrig bleibt.
    Ich hätte doch ein wenig Angst, wenn ein paar Funken vom Teelicht auf das gefilzte Etwas überspringen würden und in einem winzigen Moment alles in Flammen stehen könnte.
    Ich weiß, auch ein Adventskranz kann das, darum mache ich auch diesen nur an, wenn ich daneben sitze.
    Hier aber sind die feinen Flusen, die durch einen kleinen Windhauch von der Flamme erfasst werden können. Sorry, ich will dir jetzt keine Angst machen, aber meine Sorge mitteilen.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Guten Morgen, liebe Anja,
      Du hast Recht, das Teelicht steht zwar in einem Glas, aber ich habe es durch ein größeres/höheres Glas ersetzt. Ich sitze auch immer daneben, wenn ich die Kerze anzünde.

      Danke für Deine Aufmerksamkeit.

      LG Traudi

      Löschen
    2. Liebe Traudi,
      das beruhigt mich. Ich denke auch, dass ein etwas höheres Glas sicherer ist.
      Dass der Ballon die Wäsche überstanden hat, hat mich auch gewundert.
      LG und noch einen schönen Abend,
      Anja

      Löschen
  2. Hallo Traudi,

    dein Windlicht ist toll geworden und gefällt mir sehr gut. Ein größeres Glas für die Kerze zu nehmen finde ich auch eine gute Idee und sieht bestimmt auch schön aus.

    LG Martina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Tina,
      muss nur noch ein neues Foto gegen das gefährlich aussehende, welches ich mittlerweile aus meinem Post entfernt habe, austauschen ;-))

      LG Traudi

      Löschen
  3. Wow Traudi, ich bin entzückt, du hast ja super Ideen!!
    Und sag einmal, der Ballon hat diese Prozedur heil überstanden???
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. O jaaaaa, ich hab auch gestaunt, manch einer hatte schon seinen Geist aufgegeben pffffffffff und heraus kam nur ein Klumpen Wolle.

      LG Traudi

      Löschen
  4. Der Tipp mit dem Wäschesack ist gut für kleine Filzwunder :-).

    LG Gwen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gerne liebe Gwen,
      war gestern noch auf Deinem wunderschönen FilzBlog und konnte die Augen nicht von Deinem tollen gefilzten Mantel lassen ;-)))))))

      LG Traudi

      Löschen
  5. Liebe Traudi,

    tolle Idee, wunderschön geworden.
    Ich bin gerade etwas ruhig, was das Kommentieren angeht, aber ich denke momentan täglich an dich - immer dann, wenn ich mir deinen kuscheligen Loop um den Hals wickele und aus dem Haus gehe. Ich mag ihn sehr und freue mich immer wieder über diese schöne Überraschung von dir vom letzten Jahr.

    Hab eine gute Zeit und lass es dir gut gehen!

    Liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke liebe Daisy,
      es freut mich sehr, dass Dir mein/Dein Loop immer noch gefällt und er Dich wärmt. Richtig schön ist das!!!

      LG Traudi

      Löschen
  6. Liebe Traudi,

    von meinem Besuch bei dir,
    bleiben liebe Grüße hier.

    Eine gute Nacht
    wünscht dir
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  7. Was für eine hübsche Idee, Traudi! Und ich bin ganz erstaunt, daß Filzen auch mit einfachem Mohairgarn geht, dachte immer man bräuchte diese spezielle Filzwolle. Vom Ballon ganz zu schweigen ;-). Wieder was dazugelernt :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. probieren geht über studieren ;-)) und somit probiere ich immer wieder alles aus.....
      Dieses Mohairgarn hat einen hohen Wollanteil, aber ich durfte es auch nur mit 40 Grad waschen, sonst wäre es zu verfilzt und nicht mehr zu gebrauchen ;-(


      Löschen
  8. Hallöchen liebe Traudi,
    ich dachte schon, dass es bei mir liegt, weil ich keine Bilder sehen konnte. Diese Idee mit dem Windlicht sieht reizend aus, aber wie schon erwähnt, es darf nur unter Aufsicht brennen, (habs selber schon erfahren, wie schnell sich Wolle entzünden kann)!
    Grüßle und ein gemütliches Wochenende mit hoff. viel Sonnenschein wünscht dir
    Crissi

    AntwortenLöschen
  9. ¸.•°✿⊱╮╮
    Olá, amiga!
    Passei para uma visitinha!
    Concordo com você, tenho muito medo de fogo.

    Bom fim de semana com tudo de bom:
    muita saúde e muita paz.
    Beijinhos.
    Brasil.
    .•°✿⊱╮•°✿⊱

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi