Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Freitag, 31. August 2012

Perlen und eine kleine Häkelei

.
.
mit zartem Häkelgarn.
Stab- und Rundperlen zog ich vorher auf einen durchsichtigen Nähfaden und verhäkelte sie zusammen mit dem Garn und Häkelnadel # 1,75 zu einer langen Luftmaschenkette. Ein paar Pikots zwischendurch lockern das Ganze auf.
.
.
Der Samen dieser blauen Winde überlebte den Winter und keimte neu aus.
Ist das nicht ein leuchtendes Strahlen? 
.
Voller Freude sage ich DANKE  für die vielen Besuche,
Eure freundlichen, wertschätzenden Kommentare und Komplimente
und begrüße alle meine neuen Leser.
Seid herzlich willkommen und fühlt Euch wohl im Drosselgarten.
.
ein ganz feines SeptemberWochenende wünscht Euch 
Eure Traudi
.


Kommentare:

  1. liebe Traudi,
    heute bin ich mal wieder im Drosselgarten stöbern gegangen. Danke für die vielen Anregungen und Ideen. Es ist immer wieder schön,deine Arbeiten und die Bloggestaltung zu sehen.
    Dir ein schönes Wochenende und einen lieben Gruß von Elvira

    AntwortenLöschen
  2. Deine Häkelkette sieht aber auch sehr hübsch aus Traudi! Vielleicht mahc ich mir was in der Art auch noch;-)

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  3. Sehr chic ist die Häkelkette und die Perlen gefallen mir daran auch sehr gut. Das Blau der Trichterwinde ist ein toller Anblick - wunderschönes Foto♥

    Komm gut in den September und liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  4. Hallo, liebe Traudi ...

    wow! Von der Trichterwinde wird man ja fast geblendet, so strahlend ist sie! Und auch die Häkelkette mit den Perlen ist Dir wirklich sehr gut gelungen. Du hast immer so tolle Ideen!!!

    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudi,

    UNBESCHREIBLICH SCHÖN!

    In Liebe

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  6. Diese leuchtende Farbe mag ich sehr, es gibt auch noch so eine tolle hellblau Variante. Leider hatte ich dieses Jahr gar kein Glück mit dem Samen, es hat nichts gekeimt.
    LG Stephanie

    AntwortenLöschen
  7. Die Kette sieht toll aus und erst recht die Trichterwinde!
    Liebe Grüße, Conni

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Traudi,
    eine hübsche Kette hast du da gezaubert,schöne Idee und die blaue Winde ist wirklich sehr schön!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traude, da hast Du ja ein feines Schmuckstück geschaffen, echt toll! Viel Spass beim Tragen.
    Ich wünsch Dir ein sonniges Wochenende
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  10. Eine schöne Idee, das Perlengehäkel, sieht klasse aus.
    Liebe Grüße von der Maus

    AntwortenLöschen
  11. Die Kette ist wirklich toll, Traudi!! Ich mag's gern, wenn Häkelei und Perlen kombiniert werden. Und der mitlaufende Nähfaden ist eine geniale Idee! Das muß ich mir merken, danke für's Inspirieren ;-)

    AntwortenLöschen
  12. Hej Traudi,
    eine tolle Farbe hat diese Winde!
    Deine Häkelei ist ganz zauberhaft!
    Happy Weekend.
    ♥lichst
    Manuela

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Traudi,
    die Farben deiner Kette finde ich so schön - toll hast du sie gemacht -
    prima, dass ich nun weiß, wie man es macht -

    die Winde ist echt wunderschön - toll, dass sie "überlebt" hat -

    ich wünsche dir ein schönes Wochenende - lg. Ruth

    AntwortenLöschen
  14. liebe Traudi,

    hübsch schaut dein Perlenkette aus,sehr schön.
    Deine Winde will wahrscheinlich den Sommer behalten

    LG, Lilly

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traudi, deine Perlenhäkele sieht zauberhaft zart aus - und farblich passt sie wunderbar zur leuchtend blauen Winde!
    Übrigens, das Grüne aus deiner vorigen Geschichte gefällt mir auch sehr gut!
    Ganz liebe September-Wochenendgrüße von deiner Namensschwester Traude
    ✿ܓܓ✿ܓ✿ܓ✿ ☂☂☼☼☼☼☼☼☂☂ ܓܓ✿ܓ✿ܓ

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Traudi, eine wunderschöne Kette und so einzigartig :))
    Die Winde ist der Hammer, so ein tolles Leuchten!

    LG und einen schönen Sonntag!

    Kerstin

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi