***
"Genieße mit Phantasie!
Alle Genüsse sind letztlich Einbildung.
Wer die beste Phantasie hat,
hat den größten Genuss."

Theodor Fontane
***

Translator

Dienstag, 14. August 2012

*°*°*Häkel-Spitzenborte*°*°* Anleitung-Tutorial


*°*°*°*°*°*°*°*°*°*
Edit 
*°*°*°*°*°*°*°*°*°*
In der Häkel-Spitzenborte-Galerie findet Ihr die Häkel-Spitzenborten, die Ihr und ich nach der Anleitung gehäkelt haben.
Wer auch in die Galerie aufgenommen werden möchte, schickt mir per Mail an gartendrossel@web.de  ein Foto in der Größe 600 x 450, schreibt ein paar Worte dazu mit der Erlaubnis, Euer Foto in der Galerie zu veröffentlichen und falls vorhanden, Euren Blog-Link. Ich freue mich auf neue Updates.

*
*
*
für Euch, liebe DrosselgartenFreunde
*
wie bereits in meinem Post angekündigt
*


hier ist sie:
*

4 Luftmaschen anschlagen   (als Ersatz für das 1. Stäbchen)
*

in die 4. Luftmasche von der Nadel 4 Stäbchen
*

es sind 5 Stäbchen auf der Nadel
*

3 Luftmaschen
*

und wenden
*

wieder 4 Stäbchen in die erste Masche von der Nadel
*

mit einer Kettmasche zu einer Spitze schließen
*



3 Luftmaschen, wenden, 4 Luftmaschen Stäbchen (Edit vom 23.03.2014,
dankeschön liebe Karin Feuersonnenblume für Deinen Hinweis)
in die erste Masche von der Nadel
noch einmal wiederholen und
mit einer Kettmasche zur Spitze schließen
*

so oft wiederholen, bis die gewünschte Länge erreicht ist
*

Faden genau so lang abschneiden, wie der Anfangsfaden lang ist
*

und die beiden Fäden zu einer Schleife binden
*

voilà, fertig und nun kann der Sommer ruhig noch ein bisschen bleiben, laue Abende bescheren und uns die Windlichter mit ihrem hellen Schein verzaubern
*

Die Idee für die Spitzenborte kam mir beim Häkeln der Zackenlitze von Karin danke Dir herzlich für die Grundanleitung
*

zu einer Rose gewickelt und mit einem Stoff bezogenen Knopf verziert
ein allerliebstes Mitbringsel oder Verzierung für Taschen, Herzchen und Co.
Ihr habt bestimmt auch noch viele tolle Ideen!
*
Material und Deko
weiches Baumwollgarn
Häkelnadel # 3
Schere
Windlichter mit Drahtbügel vom Flohmarkt
Teelichter
alte Knöpfe aus meinem Fundus
echtes Rosenblatt aus dem Garten
handgearbeitete Decke von einem türkischen Bazar
*

*
habt viel Spass beim Nachhäkeln
Eure Traudi
*

Link Parties
Annemarie's Haakblog
Blogger DIY...teilen Klara Klawitter

Kommentare:

  1. total suesse idee! sehr effektvoll!!!

    lg, carina

    AntwortenLöschen
  2. Wow, die Bordüre ist wirklich traumhaft! Da könnt man gleich loshäkeln ;-). Lieben Dank für die Anleitung!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Traudi,
    wunderschöne Idee,danke für die tolle Anleitung!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traudi, das ist eine ganz süße Idee die Borte um die Gläser. Allerdings ist die Rose auch ganz toll. Vielen Dank für die Anleitung, die ich mir sofort mitnehme.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  5. eine schöne idee und sehr süß...glg colette

    AntwortenLöschen
  6. Das ist eine ganz romantische, zauberhafte Idee.
    Gefällt mir richtig gut.
    Liebe Grüße von Jana

    AntwortenLöschen
  7. Ach ist das eine wunderschöne Häkeldeko und ich möchte mich herzlich für die tolle Anleitung bedanken. Habe es eben gleich ausprobiert und 4 Zacken sind schon fertig. Auch die Rose sieht bezaubernd aus ♥

    Liebe Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Traudi
    Das sieht ja allerliebst aus -egal ob Bordüre oder als Rose! Ich habe noch soviele Garnresten - das wird demnächst ausprobiert! Vielen Dank für diese gute Idee und liebste Grüsse Rita

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Traudi, dein neuer Header gefällt mir sehr!

    Liebe Rosinengrüße

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Traudi, danke für die Anleitung, toll, toll, toll!! Habe sie sofort nachgearbeitet, denn zufällig habe ich heute die 2 letzten Docken Catania im Vorrat des "Wollgeschäftes meines Vertrauens" in meiner Farbe für die Verschönerung meiner Küche gekauft. Freue mich auf das Endergebnis, die Borte kommt wahrscheinlich um ein Glas, mal sehen..
    Lieber Gruß, Charly

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traudi,
    das sieht ja wunderschön aus mit der Häkelborte! Muß ich mir mal notieren und in einer ruhigen Stunde nacharbeiten, das würde mir für meine Marmelade nämlich auch gefallen :O)))
    Danke für die tolle Anleitung!
    Ich wünsch Dir einen schönen Sommertag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  12. Eine tolle Anleitung, die werde ich auch mal ausprobieren!
    Danke und liebe Grüße
    Sandra

    AntwortenLöschen
  13. danke für die tolle bebilderte Anleitung ! Eine schöne Idee die ich nacharbeiten werde !
    Liebe Grüße von der naehmeise

    AntwortenLöschen
  14. Danke für diese tolle Anleitung! Sie kommt mir gerade recht, habe noch so viele Garnreste, die sich so schön verarbeiten lassen!

    LG Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Ganz allerliebst! Danke für die genaue Anleitung!

    Ganz liebe Grüße Susi

    AntwortenLöschen
  16. Vielen Dank liebe Traudi für die Anleitung, die Borte sieht sehr hübsch aus und ist vielseitig einsetzbar!
    Grüßle und noch einen sonnigen Resttag wünscht dir
    Crissi

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traudi,

    herzlichen Dank für die genaue Anleitung.

    Sonnige Grüße

    Elisabeth

    AntwortenLöschen
  18. Das hst du toll gemacht. Gefällt mir sehr gut. und Danke für die Anleitung mit Fotos.

    AntwortenLöschen
  19. This is so cute ,I love it.Beautiful.I want to make a couple of them.......:0)
    have a nice week.

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Traudi!

    Eine süße Idee und lieben Dank für die tolle bebilderte Anleitung! Auch die Idee daraus eine Rose zu formen finde ich klasse!
    Ja, die lauen Sommerabende liebe ich auch so sehr!

    LG, Kerstin

    AntwortenLöschen
  21. Wie schön.
    Es gibt wieder was Neue zu behäkeln.
    Nach dem ich meine großen Windlichter schon mit Borten versehen habe,kann ich die kleinen mit Blüten umtüddeln.
    Danke für die Anleitung.
    Irgendwie kann ich auch nicht von den Grannys loskommen.
    Das ist so schön entspannend.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Traudi. endlich mal wieder "Blogstöberei" und viele wunderschöne neue Arbeiten auf deinem Blog. Du warst sehr fleißig.
    Danke für die vielseitige aber doch einfache Anleitung.
    Mal wieder einen ganz lieben Gruß aus der Ferne von Elvira

    AntwortenLöschen
  23. Liebe Traudi,
    ich hab mich nach meinem Urlaub hier auch ein Weilchen umgeschaut und Deine neuesten Kreationen bewundert. Wunderschön die Blütenhäkelei und die Windlichter kommen am Abend ganz bezaubernd rüber und Blüte mit Stoffknopf ist ganz allerliebst. Das ist mal eine neue Idee die ich mir gern merke.
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  24. Liebe Traudi,
    eine zauberhafte Idee, vielen Dank für deine Anleitung! Die Windlichter sehen so schön verziert ganz wunderbar aus, das Richtige für einen lauen Sommerabend.

    Liebe Grüße
    Moni

    AntwortenLöschen
  25. Hello Traudi,
    How pretty is your decoration for the tealights. They are not average and that is a compliment to you:) Thank you so much for sharing the tutorial! Thanks also for your kind words on my blog! Hope you have a nice weekend!

    AntwortenLöschen
  26. vielen Dank für die Anleitung.Schaut ja toll aus.
    Übrigens finde ich deinen Kranz auch sehr hübsch

    LG, Lilly

    AntwortenLöschen
  27. ♡¸.°.¸♫♫♪

    Muito, muito bonito.
    Bom domingo!
    Boa semana!
    Beijinhos.

    ♡彡♫♪°.¸.•°`

    AntwortenLöschen
  28. Fein,fein, fein. Ich habe noch einen Rest in Weiß, das sieht bestimmt schön aus. Hab vielen Dank, für die Anleitung.

    Liebe Sonnengrüße, Jo

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Traudi, da hast du ja wirklich einen Herzallerliebsten, wenn er dich so verwöhnt.

    Stell dir vor, nun haben wir vielleicht man gerade den dritten schönen Tag hintereinander und was macht der der Bauer ? Der Wind weht es in unsere kleine Stadt.
    Er fährt Gülle.

    Nun können wir schöner Garten nur mit Geruch genießen, schade!

    LG Rosine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das find' ich sowas von gemein, machen übrigens die Bauern hier auch ;-)

      Löschen
  30. Liebe Traudi, ich bräuchte dann mal ne Mailadresse damit ich dir das Kuchenrezept zukommen lassen kann.
    Lg AnnA

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Traudi, deine Idee sieht total süß aus - ob nun als Borte oder als Rose - und dein Header ist auch neu, stimmt's? Wunderschön!
    Allerliebste Rostrosenabendgrüße von deiner Namensschwester Traude :o)

    AntwortenLöschen
  32. liebe traudi,

    perfekt gelungen ;)

    auch ich sage herzlichen dank.

    wünsch dir ein schönes wochenende

    ganz liebe grüße
    karin

    AntwortenLöschen
  33. Hallo Traudi,
    danke für die super Anleitung. Ich werde gleich mal die Marmeladengläschen zum verschenken damit verschönern.

    Liebe Grüße
    Ruth

    AntwortenLöschen
  34. Beautyful!

    feel free to join my crochet pattern giveaway
    here

    AntwortenLöschen
  35. Happy New Year! Your blog is so inspiring and you are really productive. This pattern makes great necklace,too.

    AntwortenLöschen
  36. Hallo lb. Traudi,
    also dein Tutorial habe ich jetzt auch kapiert obwohl ich Anfängerin im Häkeln bin. Danke für die schöne Art es zu zeigen. Endlich habe ich auch mal was zusammengebracht.
    LG von Elke

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi