Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Dienstag, 19. Juni 2012

Eine Rose


aus zwei miteinander verschlungenen StoffZackenlitzen aus BWRick-Rack habe ich hier entdeckt und weil ich diese Rose so wunderschön fand, dachte ich, dass könnte ich doch mal probieren und sie aus gehäkelten Zackenlitzen machen...
Dankeschön Janet, für diese geniale Idee...

Gedacht, gemacht...

und ich häkelte sie nach dieser Grundanleitung, die Lineva in ihrem Blog zur Verfügung gestellt hat, dankeschön Karin, ich häkel sie immer wieder gerne...
Damit die Litzen jedoch schön groß und volumig werden, häkelte ich sie ein bisschen breiter und zwar so:
Anschlag ........ dann in die letzte Masche ab Nadel 6 Stäbchen
#3 Lm und die Arbeit wenden, in die erste Masche wieder 6 Stäbchen# 
von # bis # so oft wiederholen, bis zur gewünschten gewünschten Länge.


Ich häkelte zwei Litzen, verschlang sie miteinander und  rollte sie zu einer Rose, was ich am Anfang als recht schwierig empfand, denn beim Aufrollen flutschte sie mir immer wieder aus den Fingern. ;-(  Hab' dabei doch total vergessen, ein Foto zu machen...
Aber ich blieb stur, nahm Stecknadeln zur Hilfe und schaffte die Wickelei ;-))))), dabei vernähte ich die Arbeitsfäden gleich mit und ganz fest, damit die Rose nicht auseinander fiel.
Ein bisschen zurecht zupfen und fertig...




Ich könnte mir dieses Röschen auch aus feinem Stick- oder GlanzGarn vorstellen...
oder mit kleinen Perlchen bestickt...
oder...

viel Spass beim Nachmachen wünscht Euch Eure Traudi

mein creadienstagbeitrag
danke Anke, für's Sammeln...


Links zu KreativPartys
Cutelicious
Meertje
The Crochet Boulevard
~Did you make that?~
icrochet
My Creative Space
Annemaries CROCHET BLOG
Blogger DIY...teilen Klara Klawitter



Kommentare:

  1. Die sieht wirklich schön aus!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  2. Deine Rose ist sehr schön geworden.... auf der Seite von Drops gibt es auch tolle Häkelanleitungen...... ;-)
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir....
    L.G. Anke

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin immer wieder erstaunt, was aus einem Faden, geschickten Händen und Kreativität alles entsteht - ein sehr hübsches Röschen!
    Danke fürs Teilen!

    Liebe Grüße
    Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traude,
    das ist aber auch mal ein interessantes Blümlein. Sie ist wunderschön und könnte glatt auch als Kamelie durchegehen. Danke für die Anleitung
    Eine entspannte Woche wünsch ich Dir
    Liebe Rosaliegrüße ∙∙♥♥∙∙

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Traudi,
    was für eine wunderhübsche Rose und eine tolle Idee aus den Zackenlitzen!
    Ich wünsch Dir einen fröhlichen und sonnigen Tag!
    ♥ Allerliebste Grüße Claudia ♥

    AntwortenLöschen
  6. Deine Rose ist ganz süß und was für eine tolle Idee mit der gehäkelten Zackelitze, die habe ich noch nie gesehen.
    Deine weiße Decke habe ich natürlich auch bewundert und sage nur Traumhaft.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Traudi,
    was für eine wunderbare Idee, mal etwas aus Zackenlitze zu häkeln, dein Röschen sieht einfach zauberhaft aus! Vielen Dank für die Anleitung.

    Liebe Grüße von Moni,
    die gleich Erdbeeren pflücken geht...

    AntwortenLöschen
  8. Sieht toll aus. Diese Variante muß ich wohl auch mal austesten!
    Gruß Sonnenblume

    AntwortenLöschen
  9. Wow Traudi, deine Rose ist traumhaft schön, gaaaanz genial!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  10. Hallo, liebe Traudi,


    ganz tolle Idee...muß ich auch (nochmals) probieren....neulich bin ich auch über so eien Anleitung gekommen.


    Schönen Tag und liebe Grüße
    Margit

    AntwortenLöschen
  11. Die sieht ja toll aus !
    Ich habe die Rosen immer bisher nach der Anleitung aus einer LANDLUST gehäkelt. Aber ich denke, das werde ich mal ausprobieren. Ich glaube, die gefällt mir besser, als meine bisherigen.
    LG
    Christine

    P.S. Ich bin heute auch am häkeln :-)

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Traudi,
    deine Rose ist wunderschön geworden. Und liebes Dankeschön für die Zackenlitzen-Häkelanleitung, das möchte ich unbedingt ausprobieren.
    Genieße einen tollen Tag in deinem Garten,
    liebe Grüße
    daisy

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Traudi,

    mensch die Rose ist ja ne Pracht! Sehr sehr schön und in meiner Lieblingsfarbe :))
    Toll!

    Liebste Grüße,
    Anni

    AntwortenLöschen
  14. Die sieht wirklich wunderschön aus und kann sich gut zu den "echten" gesellen.
    Bianca

    AntwortenLöschen
  15. Die sieht ja toll aus deine Rose. Vielen Dank für die Anleitung.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
  16. Also wenndumir vor einer Viertelstunde gesagt hättest, dass ich eine Zackenlitze häkeln würde, hätte ich laut gelacht - inzwischen bin ich ganz ruhig und überlege mir schon, wo ich das feinere, glitzernde Garn verstaut habe.........Ja, so gehts wenn man einen so tollen Blog wie deinen kennt......Und vielen herzlichsen Dank für deinen lieben Kommentar bei mir - ich freue mich so sehr!
    Ich bin dann mal weg - am Zackenlitzenhäkeln!!!!
    Herzlichst Rita

    Danke für die Anleitung - deine Rose ist einfach "Ah" und "Oh"!!!

    AntwortenLöschen
  17. die gehäkelte Version gefällt mir viel besser als die Zackenlitzenversion!!

    LG Agnes

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traudi,
    das Röschen sieht toll aus, muss ich unbedingt auch mal versuchen.
    Hab ein schönes Wochenende.
    GLG
    Jeannette

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traudi,

    das ist ja wieder ganz nach meiner Laune-jetzt, wo meine Decke fertig ist, suche ich wieder ein paar schöne Ideen und wie immer finde ich sie hier bei dir!

    Liebe sommergrüße
    Jo

    AntwortenLöschen
  20. meine liebe Traudi, die Rose sieht ja wirklich zauberhaft aus, wie eine Rose halt aussieht ;-) schön ist sie geworden, und auf der weißen Spitzendecke kommt sie gleich nochmal so gut zur Geltung ... Deine Anleitung liest sich so leicht, es aber nachzumachen, würde ich niemals schaffen, weil ich nicht gut häkeln kann ... von daher beneide ich immer diejenigen, die so etwas können! herzliche Abendgrüße schicke ich Dir ♥

    AntwortenLöschen
  21. liebe traudi,

    ich weiß, es ist zu spät, aber, lieber spät als nie ;)

    ich sag gaaanz lieb danke für's linkle,winkewinke.
    na, und das röslein ist ja zu süß, danke für deine anleitung.

    ich wünsch dir von herzen eine schöne sommerzeit.

    herzliche umärmelungen
    karin

    AntwortenLöschen
  22. Habe bereits 2 verschiedene Rosenanleitungen...aber diese ist auch sehr interessant, danke Traudi, ich werde sie auch mal probieren!
    Sieht sehr hübsch aus!
    Viele liebe Grüße von Luna

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,
    bin eben erst durch Zufall auf deinem Blog gelandet und freue mich eine Gleichgesinnte zu treffen :-)... schöne Sachen machst du hier. LG, YVonne

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi