Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Sonntag, 5. Februar 2012

in Weiß und Fliederlila...


DANKESCHÖN
Ihr Lieben, für Eure tollen Kommentare und Komplimente ;-)))


es sind drei gleichgroße Blütenblätter, die in der Mitte gedreht und zusammen gelegt werden, man muss sie ein bisschen um das Holzstäbchen friemeln...

@Lebenszeit
das lilafarbene ist dicker und bastelfreudiger, ich glaube diese dicke Qualität habe ich vergebens gesucht...

@Handstrick Flair
Krepppapier ist wieder im Kommen und ich freue mich, dass ich Dich inspirieren konnte ;-)))

@ Susi
hey Susi, Du hast ja eine Werbeseite, die ich in meinem Blog nicht verlinke... 
aber auf Deine Frage antworte ich Dir gerne: ich kann gar nicht sagen, wieviel Zeit das *Machen* einer Blume verschlingt... bei mir ist es die Übung, je mehr desto schneller...

@Jo's Garten
Du fragst nach dem Headerbild...
es ist ein kleines mit Lavendel befülltes Kissen aus edlem Leinen mit kostbarer Stickerei und Anett aus der Fadenstille hat es mir geschenkt... ein Glücksmoment in meinem Leben


mein Herzallerliebster fand auch, dass sie täuschend echt aussehen, denn beim Fotografieren schaute er mir über die Schulter und fragte: "haben wir denn schon Krokusse im Garten?"

seid ganz lieb gegrüßt
von Eurer Traudi
******************************************
*****************************************
****************************************
***************************************
Krokusse aus Papier

Bevor die *Echten* blühen, bezaubern sie mich schon sehr lange immer wieder als VorfrühlingsDeko.
Sie entstanden aus Krepppapier, Holzstäbchen, Bindedraht und Gartenbindeband


und haben schon so viele Gebrauchs- und Verblassungsspuren auf dem Stengel
ich hab' sie
für Euch

einmal ausgewickelt








und mir ein paar *frische* aus weißem Krepppapier gebastelt


ein lieber SonntagsGruß zu Euch
von Eurer Traudi


Kommentare:

  1. Liebe Traudi, die sehen Spitze aus, Kompliment!
    Auch wenn ich jetzt mich nicht 100% auskenne...aber in etwa schon.
    Eine Frage:
    Was hat das ganz lange Blütenblatt für eine EIgenschaft, ist es das, das die kleineren umschliest, denke ich, oder?
    Hm, wenn ich das nicht in der Praxis friemeln kann, fehlt mir in der Theorie oft der Plan.
    Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag und lasse liebe Grüße da...Luna

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Traudi,
    diese Krokusse sehen ja wunderschön aus. Eine tolle Idee aus Krepppapier.
    Ich wüsnche Dir noch einen schönen und gemütlichen Sonntag.
    Liebe Grüße, Gaby

    AntwortenLöschen
  3. Hallöle Traudi,
    deine Frühlingsboten aus Krepppapier sehr reizend aus,
    gemütlichen Sonntag wünscht dir Crissi

    AntwortenLöschen
  4. Das sieht ganz zauberhaft aus. Ist das ganz normales Krepppapier? Sieht etwas dicker aus. Vielen Dank für die Bilder.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht ja wunderschön aus,liebe Traudi, Frühling pur, den wir uns, glaube ich, alle wünschen :)

    Liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi dein Header sieht so schön aus .So ein Häusi würde mir gefallen .Danke für die Anleitung für die Krokusse .Ne tolle Idee !!Ein schönen Sonntag wünscht dir Ina

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Traudi
    Deine Krokusse sind einfach nur bezaubernd schön. Da lässt es sich doch gemütlich auf den Frühling warten!
    Ich wünsche dir auch eine schönen Sonntag.
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  8. ΚΑΛΗΜΕΡΑ. ΤΑ ΛΟΥΛΟΥΔΙΑ ΣΟΥ ΕΙΝΑΙ ΦΑΝΤΑΣΤΙΚΑ. ΠΟΛΥ ΚΑΛΗ ΔΟΥΛΕΙΑ. ΦΙΛΑΚΙΑ ΑΠΟ ΕΛΛΑΔΑ.

    AntwortenLöschen
  9. Sehr schön die Krokusse.

    Liebe Grüsse inge.

    AntwortenLöschen
  10. Die Krokusse sehen toll aus. Und ich dachte beim ersten hinblicken das wären echte :-)
    Lieben Gruß und einen schönen Sonntag wünscht Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Traudi,
    die sind ja wunderschön.
    Ich habe im Keller noch so viel Krepppapier von den Kindern.
    Da bin ich aber noch nicht auf die Idee gekommen etwas für mich draus zu machen.
    Die sehen ja täuschend Echt aus.
    Habe auch schon deine neuen Grannys bewundert,ich glaube das Buch brauche ich auch noch.
    Schönen Sonntag.
    LG Maike

    AntwortenLöschen
  12. Super.Danke ,fürs zeigen.Genau,wenn der Frühling nicht kommen will,so helfen wir was nach...Gut so
    Liebe Grüsse Linda

    AntwortenLöschen
  13. Ich habe gleich geklickt, um zu sehen wo es schon so schöne Krokusse gibt. Die sind ganz zauberhaft!
    LG
    Petra

    AntwortenLöschen
  14. die sind aber toll... einen wunderschönen Sonntag für Dich, ciao ciao vom Bodensee..Christa

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Traudi, das sieht aber ziemlich echt aus von hier aus, aus Schl.-Holst.

    Schöne Idee.

    LG Rosine ♥

    AntwortenLöschen
  16. Die sehen ja fast aus wie echte Krokusse. Und halten sehr lange.
    LG
    Bianca

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Traudi,
    wow..die Krokusse sehen ja wie echt aus,eine tolle Winterdeko!
    Wünsche dir einen schönen Sonntag!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Traudi!
    Schön ist das! Es weckt ganz nostalgische Erinnerungen... In Kroatien hat man früher für die Braut alles mit Kreppapierblumen verziert bzw. in Ermangelung frischer Blumen im Winter selber hergestellt: Brautstrauß, Schmuck für den Hochzeitswagen und Pferde, ja, sogar Gestecke im Schlafzimmer, Türkränze u.v.m. Das war ja damals Polterabend-Beschäftigung für die Damenrunde. Manchmal sieht man diese Kunst noch heute: auf den Kirchenaltaren in Kroatien oder auf den Gräbern. Hat ein natürliches Charme, und wirkt liebevoller als Plastikblumen. Mir hat diese Kunst Oma meines Mannes beigebracht. Es ist verblüfend, wie echt jede Blume nachgemacht werden kann.
    Auch Deine Crocusse zaubern uns ein Hauch von Frühling her. Danke! Du hast mich auf eine Idee gebracht!
    LG.Snjezana

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Traudi,
    was für ein Kunstwerk.
    Deine Krokusse sehen wundervoll aus.
    Eine zauberhafte Idee.
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Hi Traudi,

    wunderschöne Blumen, auf den Fotos sehen die auf den ersten Blick wie echt aus und wie praktisch wenn sie nicht mehr schön aussehen kann man sich einfach neue basteln :-)

    LG Astrid

    AntwortenLöschen
  21. Zauberhaft!
    Sehr schöne Idee.
    Interessat fand ich auch den Kommentar von Snjezana. Ich kenne nur Rosen aus Krepppaier, die bei und in den Brautkranz für die Tür kommen.
    Liebe Grüße
    Lucie

    AntwortenLöschen
  22. die schauen ja täuschend echt aus

    LG, Lilly

    AntwortenLöschen
  23. Ein herrlich, frühlingshafter Anblick. Deine Krokusse sind wuuunderhübsch geworden. Daumen hoch von mir...Anita

    AntwortenLöschen
  24. Die Krokusse sehen wirklich fantastisch aus!!! Von weitem wie echt! Dauert es denn lang, diese Krokusse zu machen?

    AntwortenLöschen
  25. Sagenhaft, ich bin begeistert! Auf dem Foto sehen sie täuschend echt aus.
    Sie machen richtig Vorfreude auf den Frühling, bezaubernd schön.

    Sei sehr herzlich gegrüßt,
    Jo
    Ps. Dein neuer Header ist ja fein. Ist das eine Leinendecke?

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Traudi, wie täuschend echt doch deine Krokusse aussehen. Kompliment, sie gefallen mir ganz prima. Danke auch fürs zeigen wie sie gemacht werden.
    ab noch eine schöne Woche und sei lieb gegrüßt von Sylvia

    AntwortenLöschen
  27. Hallo Traudi! Ich hab gerade beim Stöbern entdeckt, dass du ja eigentlich keine awards magst - ich hab dich aber auf jeden Fall mal auf meine Liste gesetzt, vielleicht magst du ihn ja doch abholen :)

    AntwortenLöschen
  28. Wow, die sehen total echt aus!!! Im ersten Moment - ohne den Text zu lesen - dachte ich "Wo ist denn das Handgemachte?" *lach*

    Super genial!!!

    Danke fürs Verlinken!
    Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche wünsch ich,

    Ursula

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi