Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Montag, 8. März 2010

:::HÄKELBLUMEN UND DAS ERGEBNIS:::


...am Anfang war das Garn...
jede Menge in unmöglichen Farben...meinte ich...
daraus habe ich Stricklieselschläuche gekurbelt,
ca. 1,10 m - 1,50 m lang... 10 Stück...
und dann fing die Fleißarbeit an...
hätte ich doch nur die Schläuche mit wenigen Stichen miteinander vernetzt... ach nein... ich fand's sehr langweilig und es war noch soviel Garn übrig...
also habe ich Blumen, Rosetten, Knöpfe, Korkenzieherfransen gehäkelt und jede Menge Pompons gefriemelt...

hier ein paar Detailfotos:
Korkenzieher-Fransen...

Knöpfe...

Rosetten... 
...zum Vergrößern bitte anklicken! 

Häkel-Anleitungen teils aus dem Kopf... teils aus meinem Fundus...

*******************************************************************************************
hier gerne die Anleitung für die Korkenzieher-Fransen

je nach Länge und Häkelnadel-Größe
für eine Franse
z.B. 40 Maschen anschlagen und diese mit 1 Reihe Stäbchen überhäkeln...
dabei treffen 3 Stäbchen in eine Luftmasche...

*******************************************************************************************
ich muss gestehen, es war wirklich eine Fleißarbeit und kostete sehr viel Zeit, das Ergebnis hat mich mächtig entschädigt...*freu*
ursprünglich für einen Basar bestimmt...
Ihr wisst sicher wie das ist... haben wollen gerne, aber kosten darf es nicht allzu viel...
also habe ich den Schal wieder mit nach Hause genommen und freu' mich sehr, dass ich ihn Euch heute zeigen darf...
...und hab' ...bevor ich den Post einstellte... wohl 3 x nachgezählt...es sind tatsächlich 73 oder doch 74??? puuuh... Blumen, Rosetten, Knöpfe, Korkenzieherfransen, Pompons.....  ich geh' nochmal nachzählen*kicher*

meine Inspiration habe ich bereits im letzten Jahr beim Besuch dieses schönen Blogs gefunden...

   Lamone

Kommentare:

  1. Das sieht wirklich nach sehr viel Fleiß aus. Nicht nur das, es sieht einfach Klasse aus. LG Inge

    AntwortenLöschen
  2. Wow, eine tolle Arbeit und tatsächlich, eine richtige Fleißarbeit. Es dauert ja schon ewig, bis man mal ein paar Zentimeter mit der Strickliesel gestrickt hat. Hut ab. Ein wirklich ausgefallener Schal.
    LG
    Anja

    AntwortenLöschen
  3. Ein wirklich einmaliges Kunstwerk mit ganz sicher viel Zeitaufwand gefertigt. Da wollen manche nur schauen und nicht kaufen. Die Wahnsinnsarbeit dahinter können nicht alle erahnen.Ich kenne das...
    Aber schön, dass du diese tolle Arbeit jetzt hier noch zeigen kannst.
    Danke dafür.
    Liebe Grüße
    Rita

    AntwortenLöschen
  4. Das ist ja richtig schön.. Die Arbeit.....und die Nerven,ich hätte sie nicht:(:(
    Oberhammer......
    Liebe Grüsse pummel

    AntwortenLöschen
  5. Schöne Farbkombination, was man mit Strickschläuchen so alles Zaubern kann.

    Liebe Grüße inge

    AntwortenLöschen
  6. das hast du aber schön gemacht gefällt mir gut. Sieht auch nach viel Arbeit aus.
    es grüßt
    Sylvia

    AntwortenLöschen
  7. Das sieht klasse aus, auch die Farben sind richtig schoen poppig. Kann ich mir gut vorstellen, dass es viel Arbeit gemacht hat.

    AntwortenLöschen
  8. Da hast du recht - eine Fleissarbeit ... die Farbkomi ist genial.......grüssle tina

    AntwortenLöschen
  9. uuuui so schööööön....ich habe auch wolle auf meiner strickliesel...aber meine ist langsam!!!! geniale idee...
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  10. Wunderschön ist die Arbeit geworden, toll!

    AntwortenLöschen
  11. Das sieht einfach fantastisch aus -gratuliere! So erfrischend und wirklich ganz speziell! Gut, dass du ihn wieder Zuhause hast, das wäre wirklich zu schade, dieses einmalige Stück so zu verscherbeln.

    Liebe Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  12. Mal etwas ganz anderes und besonderes,Deine Fleißarbeit hat sich wirklich gelohnt.Ich glaube,den könnte ich an Deiner Stelle gar nicht hergeben,er ist viel zu schön!

    Herliche Grüße

    Barbara

    AntwortenLöschen
  13. Hallo,

    ich werde verueckt.das sieht traumhaft aus.ich bin mehr wie begeistert.soooo wundervoll.das waere auch etwas fuer mich.
    wo ich mich doch gerade in die materie Haeckel einsuche.
    ist das schwer waqs du da machst????

    liebe gruesse und ein par sonnenstralen wuenscht dir conny

    AntwortenLöschen
  14. Das ist eine tolle Arbeit und unbezahlbar... Deine Entscheidung es wieder mit nach Hause zu nehmen war goldrichtig... darum werden Dich alle beneiden....

    Liebe Grüße von Heide

    AntwortenLöschen
  15. Ja, so Garn, was ich v.d.Farbe nimmer mag, hätte ich auch genug, aber mit der Strickliesel (alte Holz-Zwirn-Rolle mit Nägeln obendrauf) habe ich zuletzt vor ......Jahren als Kind gewerkelt!
    Wow, das, was da entstanden ist, ist mal ganz was anderes.
    Und Deine Jacke vom unteren Post gefällt mir auch sehr.
    Auch bei uns scheint (noch) die Sonne, aber es ist auch eiskalt.
    Sei lieb gegrüßt...Luna

    AntwortenLöschen
  16. Ihr Lieben,
    sehr herzlichen Dank für Eure Kommentare, ich freu' mich über jeden einzelnen immer wieder!!!

    mit der Inox-Kurbel-Strickmühle sind diese langen Schläuche ganz fix gestrickt, hat mich auch erstaunt, dass diese (eigentlich) unmöglichen Farben doch irgendwie zusammen passen...

    Ganz liebe Grüße schickt Euch Traudi

    AntwortenLöschen
  17. Ich bin mal wieder spät dran, bewundere aber umso mehr diese "Drosselkreation", dir gelingt es immer wieder,mit etwas ganz Besonderem zu überraschen.
    So unmöglich sind die Farben nicht und alle zusammen sind sie ein harmonisches Ganzes.
    Herrlich.
    L
    Ganz liebe Grüße aus dem bitterkalten La France
    Anett

    AntwortenLöschen
  18. Klasse! Eigentlich ganz gut,w urde der tolle schal am Basar nicht verkauft, so ein Unikat hat nicht jeder! Gefällt mir sehr gut, von der Machart und auch den Farben.
    LG CArmen

    AntwortenLöschen
  19. Schon diese endlosen Stricklieselschnüre sind aller Ehre wert. Ich wollte so einen "Schal" auch mal machen. Aber mir hopsten immer die Maschen von dieser blöden Strickliesel. Also habe ich das Projekt aufgegeben.
    Aber deines, insbesondere wegen der tollen Verzierungen, finde ich total klasse!

    Gruß Marion

    AntwortenLöschen
  20. Hallo liebe Traudi,
    da hast du wirklich etwas einmaligs gewerkelt so schön lustig und witzig.So eine Strickliesel zum kurbeln hätte ich auch gerne.

    liebe Grüsse Patricia

    AntwortenLöschen
  21. Hallo Traudi,

    da hast du dir echt den Fleiß-Preis verdient. Genial schön. Das tolle Ergebnis belohnt deine Mühe.

    LG
    Andrea

    AntwortenLöschen
  22. Bitte sage mir unbedingt, wo es so eine Mühle gibt.

    Da kann man ja in Windeseile alles mögliche draus machen. Ich habe soooo viele Wolle, die muß einfach mal weg.

    Bitte, bitte, melde Dich.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar ... ist schon etwas her, aber ... ich melde mich meist später.

    Pfiffigste freut sich schon.

    AntwortenLöschen
  23. Hallo Traudi,
    ich bin begeistert;o)
    Die Farben würde man so nicht unbedingt kombinieren...aber es paßt u.ist perfekt einzigartig.
    *Keine* außer Dir hat so einen tollen Schal!
    Liebe grüße Karin

    AntwortenLöschen
  24. Die Arbeit hat sich aber gelohnt, liebe Traudi. Wunderschön ist dein Schal geworden. Die Farbkombination ist zwar mutig, aber bei selbstgestrickten bin ich immer mutig, wahrscheinlich gefällt er mir deshalb auch so gut.
    Hab noch einen schönen Tag und sei ganz lieb gegrüßt von Petra

    AntwortenLöschen
  25. Tolle Arbeit und schöne Farbkombination :) Liebe Grüsse aus Österreich, gosia

    AntwortenLöschen
  26. super dein schal!! viel spass mit deinem hingucker.....liebe gruesse.

    AntwortenLöschen
  27. Ich finde es immer sehr faszinierend, was man aus einem langem "Faden" nicht alles zaubern kann. Ich finde deine "Fleißarbeit" sehr sehr originell und das macht die so schnell keiner nach.

    Herzliche Grüße!
    Dani

    AntwortenLöschen
  28. Ganz, ganz toll!
    Ich glaube ich habe so was schon mal in einer Zeitschrift gesehen. Sieht super aus.
    LG und einen schönen Sonntag
    Shippy

    AntwortenLöschen
  29. Anmerkung von der Gartendrossel:
    der Pfiffigsten habe ich schon eine Mail geschickt...
    aber für alle, die auch interesssiert sind:
    Die Kurbel-Strickmühle gibt es bei Junghans-Wolle

    Liebe Grüße
    Traudi

    AntwortenLöschen
  30. Bin zwar schon ein paar Tage zu spät dran mit kommentieren, aber der Schal ist so schön, das muß ich sagen! Dazu hätte ich niemals die Geduld!

    LG Lisa

    AntwortenLöschen
  31. This blog is bookmarked! I really love the stuff you have put here.

    generic cialis

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi