Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Samstag, 5. Dezember 2009

Früchte des Waldes

Hab' mich aufgemacht im Wald auf die Suche
nach Früchten von Erle, Tanne und Buche,
mit reichlicher Ernte kam ich zurück,
im Kranzbinden versucht' ich mein Glück.
War doch recht mühsam das Kleben und Steckern;
das Ergebnis seht hier: ein Kranz aus Bucheckern.
Hab' noch ein wenig "Schnee" drauf ausgebreitet,
es hat mir sehr viel Spass und Freude bereitet.....
                                                                                 Traudi Gartendrossel





Einen gemütlichen, besinnlichen 2. Advent wünsche ich Euch

Kommentare:

  1. Die Mühe hat sich in vieler Hinsicht gelohnt...Du warst im Wald , wo Du Deine Gedanke schweifen lassen konntest und Deinen Lungen etwas gutes tun konntest...Du bist mit reicher "Beute" heim gekehrt, hast den wunderbaren Kranz gesteckt, an dem Du noch lange Freude haben wirst, und während der Arbeit ist Dir auch noch ein wunderhübscher Reim eingfallen!!!
    In jeder Hinsicht, ein voller Erfolg!!!
    Auch Dir einen wunderschönen und besinnlichen 2.Advent
    herzlichst
    Ricki

    AntwortenLöschen
  2. da hast du recht traudi....im wald gibts sooooo viel zum dekorieren!!! ich war heute auch da und fand noch einen steinpilz...648gr schwer!!!
    Ich hab gemeint es sei herbst!!!! Den gibts heute bei meiner kollegin zum abendessen....
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  3. Da hast Du recht...
    Im Wald gibt es sehr viel zum dekorieren...
    Dein Kranz ist sehr sehr schön
    Liebe Grüsse pummel

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Traudi,

    Du bist ja nicht nur eine Künstlerin, Du bist auch noch eine Dichterin!!!! Zuerst habe ich nur gedacht, wie ist das Gedicht schön und so passend. In der letzten Zeile ging dann langsam ein Lichtlein an und zum Schluss konnte ich es dann sehen.
    Suuuuperschön!!
    Dir einen wunderschönen 2. Advent.

    Liebe Grüße von Elvira

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Trudi,
    ich liebe diese Naturkränze. Wunderschön ist deiner geworden. Auch dein Gedicht gefällt mir. Vielen Dank!
    Auch dir einen schönen 2. Advent und liebe Grüße, Petra

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Traudi,

    Dein Naturkranz ist sehr schön geworden. Ich kann mir vorstellen, wieviel Arbeit er gemacht hat. Und erst eingebettet in solch ein schönes Gedicht macht ihn ganz besonders.

    Einen schönen Samstagabend wünscht Dir

    heidi

    AntwortenLöschen
  7. ich beglückwünsche dich für deine Ausdauer.
    der Kranz ist ja wirklich schön geworden.
    auch dir ein schönes Adventwochenende Elfi

    AntwortenLöschen
  8. Allererst mein Kompliment wegen dein Gedicht.
    Und jetzt zum Kranz.....einfach schön. Aber viel Arbeit muss es gewesen sein,aber das hat sich wirklich gelohnt

    LG, Julianna

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Trudi,

    die Mühe hat sich wahrlich gelohnt,Dein Kranz ist wunderschön geworden.Vielen Dank auch für das Gedicht.

    LG und noch einen schönen Nikolaus-Tag,

    Barbara

    AntwortenLöschen
  10. Wow, unsagbar schön! Ich verneige mich vor Deiner Geduld!! Der ist zeitlos schön und hält hoffentlich viele viele Jahre!

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo liebe Traudi,
    da warst Du aber fleißig! Doch die Mühe hat sich gelohnt, denn der Buchecker-Kranz ist wunderschön. Mach weiter so!
    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi