Meine lieben LeserInnen, klickt auf die Drossel und lest, wie mein Blog zu diesem Namen kam...

Anno

Anno
Anno 2009

Translator

Sonntag, 27. Dezember 2009

Filz.....

der erste hohle.....


 

.....um einen aufgeblasenen Luftballon....
                     Filzwolle gewickelt,
Strumpfhose übergezogen, fest zugeknotet, sollte nichts verrutschen!!.....
die WM hat ihn....den Ballon....wieder freigegeben, leider ohne Luft....fffffttt....
                aufgeschnitten, Luftballon entfernt.....
na ja, 3-4, war ja auch mein erster Versuch......

Vielleicht klappt's beim zweiten besser....


Sehr gespannt bin ich auf das Ergebnis.....
dauert noch ein bisschen.....
bis bald.....
Traudi

Kommentare:

  1. Hallo Traudi

    Auch wieder so eine super Idee. Sehr schön ist diese *Hohle* geworden, ich finde es auch ein tolles Mitbringsel... könnte man ja noch mit etwas Kleinem füllen :-)

    Danke auch für die Anleitung!

    Liebe Grüsse
    Hilde

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Traudi,
    das ist ja ne witzige Idee, muß Frau erstmal drauf kommen. Fürs erste mal doch sehr gut, bin schon auf weitere Versuche und Ergebnisse gespannt.

    Liebe Grüsse Marita

    AntwortenLöschen
  3. Was für eine tolle Idee!!!
    Genial!!!
    Das lässt ja unzählige Möglichkeiten offen!!!
    Bin schon auf Deine Fortschritte gespannt!!!!
    Herzliche Grüße
    Ricki

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Traudi, lieben Dank für diese Anregung. Damit lässt sich sicher fantastisch experimentieren. Lieben Dank auch für Deine lieben Worte zu meinem letzten Post. Kristina und ich waren eher zufällig auf dieses Projekt gestoßen und ich dachte, da muss ich mitmachen.
    Liebe Grüße zu Dir, noch ein paar ruhige Tage und stets das allerbeste Projekt auf den Nadeln für 2010. Freu mich auf's nächste Bloggerjahr
    Birgit

    AntwortenLöschen
  5. oh traudi das ist eine super idee....hast du diese filzwolle gebraucht? und kannst du es in der waschmaschine filzen?
    liebe grüsse lee-ann

    AntwortenLöschen
  6. danke für deinen besuch! schöne dinge machst du dort oben im hohen norden! tolle idee, so ein hohlkörper. erinnert mich an die lampe in meiner studentenbude, einfach sisalschnur um einen ballon wickeln, mit wasserverdünntem ponalkleber einmatschen, tagelang trocknen lassen, ballon rausziehen und fertig ist der lampenschirm, beim dem einem so herrlich schwindelig wird, wenn er schwankt (er macht dann ganz urige schatten). viele grüße von der grünen eiskalten insel eliane

    AntwortenLöschen
  7. Dankeschön, liebe Traudi ...

    das Kompliment gebe ich gerne zurück!!

    Was mich vor allen Dingen hier ganz arg begeistert ist Deine Kreativität, die ganz spontan zum Nachahmen anregt [wenn ich darf?].

    Herzliche Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  8. @Lee-Ann: Du kannst alles an Wolle nehmen, die sich irgendwie verfilzen lässt, ruhig mal ausprobieren....und die Waschmaschine wird's schon richten*lach*

    @Eliane: ja, das kommt mir auch irgendwie bekannt vor, Einfallsreichtum lässt grüßen....
    es kommt alles wieder....

    @Angela: aber gerne....nachmachen erlaubt....

    Viel Spass beim Kreativsein wünscht Traudi

    AntwortenLöschen
  9. oh liebe traudi,
    deine erste hohle finde ich so süüüß!!! da stell ich mir gerade ganz viel bunte ostereier drinnen vor!!!! dieses rosa mit grau....einfach wunderwunderbar!!!

    lg emma

    AntwortenLöschen
  10. Eine meeeeeega tolle Idee, was meinst Du, darf ich Dir das "klauen" ?? Ich möcht auch mal sowas ausprobieren.....
    Liebe Grüessli
    Dany

    AntwortenLöschen

Es ist schön, dass Ihr mich in den unendlichen Weiten gefunden habt
und danke Euch sehr herzlich für Eure netten Kommentare und Komplimente.
Eure Traudi