***

***

***
***

***

Translator

Donnerstag, 23. Juli 2015

Rosa Harmonie

Hallo, Ihr Lieben,


heute begrüße ich Euch mit einem
 zarten Blumengruß in Rosatönen.


Es ist eine Blumenvielfalt,
 wie ich sie selten auf einem Fleck gesehen habe.
Diese Vielfalt heißt Magischer Blütenzauber 'Rosa Harmonie'.
Die Samen schüttete ich aus der Rosa Streuflasche direkt auf die Erde im Balkonkasten.


Alle Blumennamen kenne ich nicht, aber die rosa Schönheiten begrüßen mich jeden Morgen, wenn ich aus der Tür auf die Terrasse gehe.
Sie stehen auf der Gartenbank.


Ich war zuerst doch ein wenig skeptisch, ob der Samen aus der Flasche überhaupt aufgeht, aber ich war sehr überrascht, es ist wirklich
eine prächtige Blütenfülle in Rosa.

Inspiriert wurde ich von den Rosatönen


 zum Häkeln kleiner 
Granny-Sternchen, 
die ich beim Surfen in den unendlichen Weiten entdeckte.
Danke für die Anleitung.
http://zootyowlcards.blogspot.de/2014/05/granny-star-pattern.html
*schwärm*

Aus Resten gehäkelt.


Ich bin so froh, dass ich meine Reste *weggehäkelt* habe, 
denn dann kann ich wieder neue Farben für neue Projekte kaufen *freu*


Liebe Drosselgarten-Freunde,
heute beginnen in Niedersachsen die Sommerferien;
unser Nähclub macht Sommerpause
und auch ich mache Ferien, sozusagen Blogpause
und genieße den Sommer mit all seinen *Verführungen*

Danke an Euch fürs Vorbeischauen,
für Eure so wertschätzenden Kommentare,
fürs Einloggen in meine Leserliste;

sage tschüss und bis bald im September.

Eure Traudi







Dienstag, 14. Juli 2015

Häkelblümchen-Girlande mit Anleitung


Hallo, Ihr Lieben,
schnell mal so zwischendurch ein kleines Lebenszeichen von mir.


Die wilden Malven blühen jetzt im Garten sehr üppig und gerne nahm ich mir ein Sträußchen dieser filigranen und seidenzarten Blüten mit ins Haus.


Auch sind die Temperaturen erträglicher geworden und ich kann in meinem kleinen Zimmerchen unterm Dach wieder durchatmen, habe Lust, am PC zu sitzen und durch die unendlichen Weiten zu düsen, bei Euch vorbei zu schauen und zu gucken, was Ihr so viel Schönes macht.       ;-)))

Heute zeige ich Euch eine kleine Blümchengirlande in einem zarten Rosa.


Im Moment sind es die Kleinigkeiten, an denen mein Herz hängt; sind sie doch so schnell gemacht.

Und so habe ich sie gehäkelt:
In einen Fadenring 3 Luftmaschen, sozusagen als Ersatz für das erste Stäbchen und weitere 15 Stäbchen. Die Runde schließe ich mit einer Kettmasche.

Auf diese 16 Stäbchen häkel ich jeweils 1 Pikot aus 3 Luftmaschen und steche dabei in das hintere Maschenglied der Vorreihe ein; die Runde endet mit einer Kettmasche.

Das erste Blümchen ist fertig,


aber ich möchte noch weitere haben,
schneide jedoch den Faden nicht ab, sondern häkel 11 Luftmaschen.


In die sechste Luftmasche von der Nadel aus


häkel ich eine Kettmasche und schließe damit den Ring,


in den ich 16 Stäbchen häkel.


Darauf eine Runde Pikots mit drei Luftmaschen und so weiter.


Ihr könnt so viel Blümchen aneinander häkeln, wie Ihr mögt. Für meine Girlande brauchte ich 10 Blüten und nähte sie auf ein wollweißes, in der Waschmaschine gefilztes Körbchen. (Mein weißes Mohairgarn aus dem Fundus wird einfach nicht weniger *seufz*)
Wenn Ihr es nachhäkeln möchtet, klickt auf diese Anleitung.

Aufgenähte feine Hemd- und Blusenknöpfchen



aus meiner nostalgischen Knopfdose sind
geballter SchnickSchnack.
*lächel*



Und nun kommen auch die zarten und filigranen Blüten der wilden Malve zum Einsatz.


Bis bald und herzliche Grüße.
Genießt die Sommerzeit!
Eure Traudi.






Dienstag, 23. Juni 2015

Strickkörbchen

fehlten mir noch in meiner Körbchensammlung; ich nenne sie auch Utensilos.
Aller guten Dinge sind DREI:
Eins in natur im großen Perlmuster, mit doppeltem Faden gestrickt.









Der Rand bekam eins rechts-eins links Maschen.

Die Körbchen lassen sich vielseitig nutzen, hier ist es eine weiße Gartennelke, die ich hinein gestellt habe. Sie wird später ihren Platz im Garten finden. Dekoriert mit Polyantha-Rosen aus unserem Vorgarten.

Petrol/türkis nahm ich fürs zweite Körbchen und strickte glatt rechts.
Blumendeko aus dem Garten:
Duftender Gartenjasmin und Kletterhortensienblüten,
von Wind und Regen zerzaust.

Der Rollrand ist ebenfalls in glatt rechts gestrickt. Ein bisschen lappich=schlaff ist das Körbchen geworden, weil ich nicht mit doppeltem Faden gestrickt habe. ...pfffff...
Damit die Äpfel nicht hin- und her kullern, legte ich sie erst in einen Keramiktopf und stellte ihn dann ins Körbchen ;-))) 

Für das dritte Körbchen nahm ich rosa-pink-meliert,
strickte glatt links mit doppeltem Faden; den Rand umhäkelte ich in weiß nach eigener Idee. Gefüllt mit Gypsohila muralis, einem hübschen Schleierkraut. Zart und fein lächelt die Tulip Fairy - ich liebe Elfen...

Zwischen Regenschauern und magerem Sonnenschein schnell ein paar Fotos im Garten gemacht und ruckzuck wieder ins Haus...
brrrr, kaum zu glauben, so kalt wie im Winter! nur 14 Grad warm... brrrr...
Die Anleitungen für die Körbchen + Häkelblümchen sind aus dem zuhause Wohnen Sonderheft 1/2013.
Anneli liebt Überraschungen genau so wie ich
und diese ist Dir wirklich gelungen! ;-))))))))
Dankeschön für das wunderbare Heft mit den vielen schönen Anleitungen und Inspirationen.


Material:
Baumwollgarnreste aus meinem Fundus
Stricknadelspiel # 4
Zuerst strickte ich ein Kreuz und nähte dann 8 Seiten zusammen.

Herzliche Gartengrüße von Eurer Traudi

Paeonia lactiflora 'Bowl of Beauty'
Edel-Pfingstrose



geteilt mit:


Donnerstag, 18. Juni 2015

DANKE! und eine blaue Häkeldecke

Hallo, Ihr Lieben, zuerst einmal ein herzliches DANKE mit einem duftenden Rosengruß aus dem Garten für Eure Anerkennung in den vielen Kommentaren zum Rosa P.-KleiderPost. So schöööön und wir haben sie alle mit ganz viel Freude und auch ein wenig Stolz gelesen. Ihr seid toll!!
*******
*****
***
historische Rose 'Mme Boll'
***
*****
*******

Fertig ist nun auch die blaue Häkeldecke.


Gezeigt hatte ich den Anfang hier.

 Schon damals schrieb ich wohl in weiser Voraussicht:


 "Fertigstellung nicht vorhersehbar",


denn es war eine riesige Menge Wolle,


die ich bei Tina gewonnen hatte.
Dankeschön!
Lang, lang ist es her...
Jetzt bin ich glücklich und freue mich ;-))))) puhhh... ein Ufo weniger...

Material:
Gefachte Wolle, von 1185 Gramm fast alles verhäkelt, nochmal puhhh...
Einfaches Granny Square Muster,
in der Mitte angefangen.
Häkelnadel Nr. 6.
Größe ca. 160 x 170 cm.
Damit der Rand schön wellig wurde, häkelte ich ihn in Doppelstäbchen mit Nadel Nr. 8.
Das weiße Häkelkissen zeigte ich schon einmal hier, ein gemeinsames Projekt mit den Grannylieseln.


Meine Mutti hat das weiße Deckchen gehäkelt, von ihr habe ich auch meine Handarbeitsfreude geerbt. ;-)))))


Ich schicke Euch sonnige Grüße aus dem Garten.
 Eure Traudi.


verlinkt mit:

Edit 28.06.2015: neu in den unendlichen Weiten entdeckt:
Häkelrausch


Kletterrose Paul Noel, Hochzeitstagrose, Mona Hangelspitz mit Goldgeißblatt. Mehr Rosen hier      -klick-


Freitag, 12. Juni 2015

Kleid im Doppelpack

und ein Grund zur Freude.


Genäht nach dem schönen Schnitt von Rosa P. 
aus ihrem Buch ein schnitt vier styles


Gemeinsam mit den anderen Nähdamen vom MittwochNachmittagNähclub machten Anke und ich im Stoffladen unseres Vertrauens ein Fotoshooting.

Anke hatte sich diesen türkisfarbenen Stoff ausgesucht
und nähte ihr Kleid mit 3/4 langen Ärmeln.


Mein Kleid hat kurze Ärmel
und ich nahm einen pinkfarbenen Pünktchenjersey.


Angenehm tragbar und jetzt schon unsere Lieblingskleider und ganz bestimmt nicht die letzten...

Und es gibt in dem tollen Buch von Rosa P. außer Kleider noch viel mehr Schönes zu entdecken: Hosen, Shirts, Jacken...
...und wunderschöne Stoffe gibt es genug;
wir sind ja direkt an der Quelle *lach*


Wir wünschen Euch ein sonniges Wochenende


verlinkt mit:




Donnerstag, 4. Juni 2015

Mein Häkelkissen ist fertig

Ein fröhliches HALLO zu Euch, Ihr Lieben.

Die Sonne scheint, es ist warm...

Die Blumen blühen...



...und mein Häkelkissen ist fertig.

  
Spitzenumrandung


 Vorderseite


 Spitzenumrandung


Rückseite

Warum das Granny Square so schief ist, weiß ich auch nicht...
Vielleicht habe ich zu locker oder zu schnell gehäkelt *lach*
Das Bügeleisen konnte mir auch keinen Rat geben...

...mir gefällts...

Material:
Pro Lana Basic Cotton
Häkelnadel Nr. 3
Häkelmuster: eigene Idee

Mit den wunderschönen, zarten Blüten der Akelei
wünsche ich Euch einen zauberhaften und blütenreichen Juni.


Es blüht die pinkfarbene


 mit doppelter Blüte


und die lilablaue mit einfacher Blüte...




Neu ausgesäter Samen von einer Mutterpflanze...


...nämlich dieser hier...
...die Samen stammen aus Frankreich...
...lächel...
...extrem blühfreudig...
.ein Archivfoto aus 2013.

Ich staunte nicht schlecht, 
als ich diese einfache Blüte und die neue Farbe entdeckte...


habt Ihr so etwas auch schon mal erlebt?


Bis bald und 

herzliche Grüße von Eurer Traudi