***

***

***
***

***

***

Translator

Montag, 23. Februar 2015

Rosa Armstulpen - ein Strickerlebnis

Immer wieder begeistern mich die Namen, die Anett für ihre traumhaft schönen Strick-Kreationen aussucht.

 :So auch dieser:            :R o s e  o f  J e r i c h o:            :so klangvoll schön:



 Geliebäugelt habe ich schon lange mit der schönen Armstulpen-Anleitung.


Rosafarbenes Garn fand sich in meinem Stash und es war mir eine Freude, es zu verstricken.


Das Garn ist wunderbar weich und zart, es ist von BBB Filati und aus 60 % baby alpaca und 40 % acrilico micro. Lauflänge 25 gr ~ 100 Meter


Mir gefielen die Armstulpen so gut, dass ich ein großes Fotoshooting davon machte.


Gestrickt habe ich mit einem Nadelspiel Nr. 3 und 1 Knäuel schmuseweiche Wolle verbraucht.





Ich bin ganz happy mit diesen kleinen, feinen Armstulpen; sie sind so schön romantisch. Danke Dir, Du Liebe, für dieses einmalige Strickvergnügen.

Die Anleitung für die Armstulpen findet Ihr hier.
Und Ihr findet dort in der Fadenstille noch mehr Traumhaftes, z. B. den 'Rose Of Jericho Pullover'.


Meinen Traum in ROSA schicke ich zu


Wenn Ihr, so wie ich, auch ein 'Rosafan' seid,
könnt Ihr Eure rosanen Kreationen dort bis zum 10.3.15 verlinken.


Euch allen wünsche ich eine schöne Woche
mit viel Elan und guter Laune.

Eure Traudi


Ulli's Welt


Weitere Link-Parties:
Stricklust
Revival art.of.66
Auf den Nadeln Februar
crealopee Februar




Donnerstag, 19. Februar 2015

GrannySquare Gypsy-CAL




Für mein Frühlings-Hockerkissen
habe ich nun schon mehr als die Hälfte
GrannySquares gehäkelt.


Insgesamt brauche ich neun Schönheiten
und heute zeige ich Euch mein neuestes Häkelquadrat Nr. 5.


Im Garten sieht es noch ziemlich trübe aus.
Nicht viel los.


Als Fotokulisse diente u. a.


unser ausgedienter Gartengrill,
in dem jetzt die Erdbeeren wachsen.

Im April verwöhnen sie uns mit ihren weißen Blüten und










bis in den Oktober hinein


vergnügen wir uns an
ihren saftigen, knallroten und süß schmeckenden Früchten.
Ich habe keine Ahnung wie diese Leckerlis heißen, denn es waren die Vögel,
die sie uns in den Garten brachten.

Das war die Geschichte von den Erdbeeren...
hach, ich beginne schon zu träumen...
aber so weit ist es ja noch nicht,
wollte Euch nur den Mund ein bisschen wässrig machen *lach*



Hier findet Ihr noch mehr Häkel-Schönheiten

Herzliche Grüße von Eurer Traudi


Donnerstag, 12. Februar 2015

Tilda-Stoff, ein Utensilo,

ein Tassenteppich und noch ein Gypsy-GrannySquare.

Liebe Drosselgarten Besucher- und Besucherinnen, ich wünsche Euch einen schönen Nachmittag.

Könnt Ihr Euch noch an meinen Tausch mit Puschi erinnern?

Sie bekam von mir mein Dezember Herz und zu mir kam das knuffige rosa Schweinchen mit einem wunderschönen Tilda-Stoff.

Den Stoff habe ich jetzt verarbeitet und daraus ein Utensilo genäht.


Der Tilda-Stoff hat so eine schöne Kante und die wollte ich unbedingt behalten und nicht in irgendeiner Naht verschwinden lassen.
Also schnitt ich sie ab, raffte sie mit Nadel und Faden zu einer Rosette zusammen, nähte Knöpfchen darauf und am Utensilo fest.


Gefüttert habe ich das Utensilo mit etwas dickerem Vlies und einem süßen Baumwollstoff.


Puschi hatte mir so viel Stoff geschickt dass es nicht nur für das Utensilo, sondern auch noch für einen Tassenteppich reichte *freu*. Gefüttert ebenfalls mit einem leichten Vlies.


Danke, Du Liebe.

Ich nahm weißes Baumwollgarn und häkelte meine weiße Häkelspitzen-Borte rundherum.   Die Anleitung findet Ihr hier


Vom Stoff übrig geblieben ist nur ein kleiner Schnipsel...






...zu schade zum Wegwerfen, denn daraus lässt sich noch etwas Kleines und Feines machen...








...wie dieses Schleifchen zum Beispiel,
beschmückt mit altem Wäscheknopf aus der nostalgischen Knopfdose
meiner Großmutter Hempeline.



***********~~~~~~~~~~~~~~~***********


Für die Häkel-Mitmachaktion von Stefanella habe ich in Farben geschwelgt und das 4. GrannySquare für mein DraußenKissen gehäkelt.


Ich werde immer mutiger, was die Zusammenstellung der Farben betrifft *lach*
und hätte nie gedacht dass diese so gut miteinander harmonieren.
Flower Power pur...

***********~~~~~~~~~~~~~~~***********


Ist der Engel nicht süß?
Ich brachte ihn aus der Stadt mit, er lächelte mich so lieb an 
und wollte unbedingt mit in den Drosselgarten.


Alles Liebe für Euch.
Eure Traudi




weitere Link-Parties:










Freitag, 6. Februar 2015

Friday-Flowerday

und noch ein Tulpenpost...
Die Sonne hat schon ganz viel Kraft und schickte ihre wärmenden Strahlen durchs Wohnzimmerfenster...
Hach, man lebt ja richtig auf...
Geht es Euch auch so?...


Und ich fotografierte...
Denn meine Begeisterung für Tulpen und Häkeln (das Häkelfieber hat mich schon wieder befallen *lach* ) hält immer noch an...

Rosa und weiße Tulpen


mit einer schmückenden Beigabe; die Floristin nannte den Namen, aber leider schon wieder vergessen...puhh... vielleicht wisst Ihr, wie diese kleinen Blümchen heißen?

Auf zwei Glasvasen verteilt...



Das Centstück zum längeren Blühen der Tulpen vergass ich auch nicht...
Ein Tipp, die die Floristin meinem Hal gab...



Heute kommt der Beitrag zum Holunderblütchen-Friday-Flowerday mal aus dem Drosselgarten und nicht von hier...
Danke, liebe Helga fürs Sammeln...

Alles Liebe von Eurer Traudi


Diese neue Link-Partie
Rosa-Virus-Sammel-Aktion bei Ulli
entdeckte ich in den unendlichen Weiten,
dankeschön fürs Sammeln ;-)))






Dienstag, 3. Februar 2015

gehäkelte Tulpen und noch ein Gypsy-Granny


Hallo Ihr Lieben,
ja, ich gebs zu, ich mags gerne bunt und so hat mein Hal mir Tulpen aus der Stadt mitgebracht. Sie sind wunderschöne Frühlingsblumen und beim Kauf empfahl die Floristin, 1 Cent-Stück in die Vase zu legen, damit sie sehr lange blühen.



Und das stimmt, denn die lilafarbenen stehen nun schon über 10 Tage auf unserem Wohnzimmertisch und sie wuchsen auch noch kräftig. Nur das Laub wurde unansehnlich und die überlangen Stiele schnitt ich mit ab. So passten sie -hineingestellt in eine kleinere Vase - in das wollweiße, häkelgefilzte Körbchen.


Gehäkelte finde ich ja auch sehr schön *schwärm*

Farbiges Stickgarn fand ich in meinem Fundus -eigentlich gedacht für meine Stickobjekte - aber warum nicht mal Stickgarn zum Häkeln nehmen?

Und hier bei Jutta fand ich die tolle Anleitung für die Tulpen, dankeschön dafür.

Inspiriert wurde ich hier und hier, denn Tatjana und Puschi häkelten sie auch und zeigten ihre Schönheiten, in die ich mich gleich verliebte.


3 Tulpen häkelte ich mir, denn so viel brauchte ich, um damit mein Körbchen zu schmücken.


Damit die süßen Tulpen auch für längere Zeit am Körbchen bleiben dürfen, nähte ich sie mit durchsichtigen Knöpfen aus meiner Knopfkiste an.


Das knuffige Schweinchen ist immer dabei und schaut neugierig, was ich so mache *lach*.

Eigentlich habe ich am Wochenende (fast) nur gehäkelt, denn ich bin mal wieder vom Häkelvirus befallen *schmunzel* und so ist auch noch ein Gypsy-Granny entstanden.

Mehr in lila-pink Tönen gehalten.



Und hier zeige ich Euch alle drei Gypsy Granny Squares, die ich schon für mein Mai-Kissen gehäkelt habe.



Mehr über den Crochet Along im Blog Häkeln im Quadrat.



Herzliche Grüße von Eurer Traudi




Link-Parties:
Cocolinchen
Revival art.of.66
Häkelliebe
Meertje
creadienstag


Samstag, 31. Januar 2015

**~~**Ich häkel mir ein Frühlingskissen**~~** Der Anfang


**~~**Flower Power und  ein neues Mithäkel-Projekt**~~**


Eine tolle Entdeckung machte ich bei Knitgudi in ihrem schönen Blog wool-words.
Hübsche Frühlingsgrannys hat sie gehäkelt und beim Lesen ihres Beitrages wurde ich auf stefanella's Gypsy-Cal aufmerksam.

Diese Aktion ist ganz in meinem Sinne *freu*, denn in ihr kann ich mich wieder an herrlich schönen Granny-Mustern und an berauschenden Farben austoben *lach*.
Nun, in meinem Häkelgarnkorb





fand ich viele schöne Farben und so häkelte ich mir ein kunterbuntes Granny Square für die erste Woche...



und noch eins für die zweite Woche... Herrlich ist es, in bunten Farben zu wühlen; sich seiner Fantasie hinzugeben und das Granny so zu gestalten, wie man es möchte...

Das Grannymuster, das wir in diesem CAL häkeln, trägt den zauberhaften Namen *Mai*.

Beim Häkeln hatte ich in der 7. Reihe zu viele Maschen auf der Nadel; das Granny Square wölbte sich stark und ich reduzierte die Maschenzahl.


Hach, ich musste auch unbedingt mal wieder Granny Squares häkeln, lag meine Granny Häkelei doch schon einige Zeit zurück. Ich fasse es nicht, es ist schon
ein Jahr her...

Ein Flower-Power-Kissen für unseren Draußenhocker werde ich mir aus
 9 Granny Squares machen und ich freue mich schon sehr auf diese Augenweide... und auf den schönen Monat Mai, mit seinen Düften, lauen Lüften und mehr... *schwärm*

Danke an Stephanie für diese bunte Aktion und für die kostenlose Granny-Anleitung.

Habts schön bunt an diesem Wochenende.

Herzliche Grüße von Eurer Traudi


Link-Parties:
Revival art.of.66
Annemarie's Haakblog
Häkelliebe
Lieblingsstück4me
Meertje








Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...