***

***

***
***

***

***

Translator

Mittwoch, 8. April 2015

"Bethioua"

"ist ein legeres Shirt mit raffinierten Raglannähten"...

So beschreibt es die Designerin Elke Puls, die diesen Schnitt entworfen hat und sie hat recht, es ist wirklich sehr schön und leicht zu nähen. Vielen Dank für das tolle Schnittmuster.

Bei der Anprobe saß es obenherum und an den Ärmeln gut, nur hatte ich ein kleines Problemchen mit der Taillen- und Hüftweite, da der Schnitt für eine Größe S-M ausgelegt war.










Aussehen wie eine Wurstpelle wollte ich auch nicht und da ich noch genug gemusterten Stoff übrig hatte, nähte ich mir in die Seiten jeweils ein Dreieck, um mein Taillen- und Hüftgold unterzubringen *lach*.

Halsausschnitt, Ärmel und Saum haben einfache Zickzacknähte, auch ließ ich die Kontrastnähte wegen des gemusterten Stoffes weg.

Was meint Ihr, steht mir die Farbe?  ich hatte ja Bedenken angemeldet, dass mich dieses Pastell blass macht.


Uiiii, beim Fotoshooting mit meinem Hal begann ich zu bibbern und drehte mich warm.
Warum muss es immer noch so kalt sein??





Aus beiden Reststoffen nähte ich mir noch einen Loop,







den ich mir zusammen mit dem petrolfarbenen Loop* um den Hals wickelte und ich spürte die Wärme...

*genäht zu diesem  Shirt



Es wird wohl nicht mein einziges Bethioua-Shirt sein, das ich mir nähe, denn ich bin sehr begeistert von diesem Schnitt.
Das Bethioua-Shirt lässt sich aus vielen Stoffkombinationen zaubern und die Restekiste wird sich über den Stoffabbau freuen...
Aufgenähte Taschen finde ich auch sehr schön, wie ich sie hier bei Judy gesehen habe...

Mehr tolle Inspirationen bei Elke, denn sie bittet um die Verlinkung *unserer Werke*.


Stoffe aus meinem Stoffparadies (vergaß ich zu erwähnen: der gemusterte Stoff ist von Stenzo)
Hosenschnitt aus einer DianaModen



danke fürs Vorbeischauen und bis bald
 Eure Traudi








Samstag, 4. April 2015

Ostergrüße





Mit den beiden Osterhäschen
 wollte ich eigentlich im Garten ein OsterFotoShooting machen...
...aber da draußen ist es so kalt, so dass wir drei es vorzogen, Moos zu sammeln,
Zweige der Blutjohannisbeere und Ranunkel abzuschneiden
und sie in das Glas mit den Kirschblütenzweigen zu stecken...
Das Moos legten wir davor, um ein bisschen Gartenflair zu zaubern...

Und los gehts...
Sei Ihr bereit?
Jaaaaaa... 
stellt Euch nebeneinander in Positur...
gut so...
ein bisschen enger zusammen...
uuuund lächeln...

Danke, das wars...


Ich wünsche Euch und Euren Lieben
schöne Osterfeiertage mit viel Wohlgefühl...

Eure Traudi





Mittwoch, 1. April 2015

Shirts, Shirts, Shirts,

nähe ich mir im Moment am allerliebsten...

Dieses Shirt mit einem echt tollen Blumendruck nähte ich mir aus einem Muster-Rapport in schöner, weicher Jersey-Qualität mit Elastan.

Im Nähclub haben wir mit so vielen Farben rumprobiert und mir die Stoffballen unters Gesicht gehalten. Ist das zu blass für mich oder nehme ich doch die dunklere Farbe, pink oder rot oder? puhhh, schwere Entscheidung und bei diesem Stoff entschieden wir uns gemeinsam 'für Blau oben'.

Hier das Ergebnis:



Gerne nehme ich den ShirtSchnitt aus einem alten Brigitte-Sonderheft; man kann ihn so schön variieren. Er hat angeschnittene Ärmel und ich nähte mir mal Shirt, mal Kleid, mit kurzen, dreiviertel oder langen Ärmeln. Mal mit Rüschensäumen wie beim oberen Shirt oder Saum-Ärmel-Halsausschnittkanten mit der Zwillingsnadel, wie beim unteren Shirt.

Ebenfalls aus einem Muster-Rapport



und bereits im letzten Jahr nach dem Brigitte-Schnitt genäht
 und schon sehr oft getragen.
Bei kalten Temperaturen gerne auch mal mit einem Rolli darunter.

Tragefotos habe ich keine, sie fallen aus wegen des starken Orkans, Regen, Hagel und Co. und werden später an der Frau gezeigt.
Danke für Euer Verständnis ;-)))))))

Montag Morgen war ich mit dem Fahrrad in der Stadt und war froh, dass ich meine Winterjacke mit Mütze, Schal und Handschuhen an hatte. Der Wind pfiff durch mich hindurch und pustete mich fast von der Straße... puhhhhh... und ich erreichte mein Stoffparadies atemlos und mit roten Wangen...

Diese Jersey/Elastan-Stoffe


interessierten sich sehr für mich *lach* und ich ließ mir für ein ganz bestimmtes Shirt die entsprechende Menge Stoff abschneiden.
Mal ganz andere Farben, werdet Ihr jetzt sicher sagen. Ja, obwohl es diese auch in einem zarten Rosa gab, entschied ich mich für diese. Ich probiere sie einfach mal aus und gucke, ob sie mir stehen...

Vor ein paar Tagen besuchte ich Judy und war von ihrem neuen Shirt total hin und weg, -mittlerweile hat sie schon ihr 2. genäht- und ganz begeistert war ich, als ich den Link zum Schnittmuster entdeckte und mich zu dieser Seite durchklickte.

Das Ausdrucken des Schnittes war schnell gemacht, mein Drucker schnurrte und wie gesagt, anschließend war ich in der Stadt, nur der Shirt-Stoffe wegen...

Heute fällt unser Nähclub-Nachmittag wegen der Osterferien aus und ich kann mich zu Hause ganz dem Zuschneiden, Nähen und mehr hingeben... Nächste Woche dann Fotos vom OsterShirt...

Fortsetzung folgt...

Was ich Euch noch zeigen möchte:
Die Granny Squares für mein neues Kissen
sehen so aus:
Pastellfarbig und nicht so ganz groß gehäkelt wie die
Muster: mein eigenes



Alles Liebe für Euch
Eure Traudi


Link-Parties
Mittwochs mag ich das Nähen


Kirschblütenzweige aus dem Garten




Sonntag, 29. März 2015

FlowerPowerGypsyGrannySquare

Meine lieben DrosselgartenLeser und Leserinnen,
ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntagmorgen.

'Fortsetzung folgt'
hieß es am letzten Sonntag und ich bin glücklich,
Euch heute mein fertiges

Flower Power Gypsy Granny Square Kissen

zeigen zu können.

 Nun warten wir nur noch auf schönes Wetter,
damit das Kissen eingeweiht werden kann...




Die Rückseite häkelte ich nach der Anleitung  #108
aus dem Buch 'Beyond The Square: Crochet Motifs' von Edie Eckmann  



 Zusammen gehäkelt habe ich Vorder- und Rückseite
rundherum mit festen Maschen;
nach der 3. Seite schob ich ein Kissen hinein
und häkelte die 4. Seite zu.


Material:
Basic Cotton von Pro Lana
aus meinem Stoffparadies
100 % Baumwolle mercerisiert und gasiert
Lauflänge: 50 G ~ 125 m
Häkelnadel Nr. 3
GrannySquareMuster 'Mai'

kelfreuden: sehr groß!!!


Dankeschön Stefanella, für die tolle Häkel-Mitmach-Aktion.

Kaum hatte ich mein Fotoshooting fertig,
sicherte sich mein HAL das Flower Power Kissen,
so dass ich die Häkelnadel wieder in die Hand nahm,
um mir ein Neues zu häkeln.....

Ausgewählt habe ich mir ein einfaches Häkelmuster


und bin auch schon mal beim ersten Granny Square angefangen...
'Fortsetzung folgt'

Übrigens, wenn Ihr nicht wisst, wohin mit all den abgeschnittenen Fäden, die ja von der GrannySquareHäkelei so übrig bleiben......
Die kleinen Häschen lieben sie, denn sie mögen es in ihrem Nest sehr kuschelig und können gar nicht genug davon bekommen...

Alle Liebe für Euch
von Eurer Traudi



Link-Parties:
Häkel Liebe
Revival art.of.66
crealopee
Ich will Frühling!!!
Annemarie's Haakblog
Lieblingsstück4me

Edit 01.04.2015
eine neue Link-Partie habe ich in Norwegen bei Monica entdeckt:

Edit 06.04.2015
neu entdeckt habe ich die Kissenschlacht 2015











Sonntag, 22. März 2015

Stefanella´s Gypsy-CAL am Sonntag

Hallo, Ihr Lieben,
ich begrüße Euch am Sonntagmorgen mit
Flower-Power!
Denn ganz schön bunt ist mein Hockerkissen...


Neun quietsch-bunte Quadrate häkelte ich mit Kettmaschen zusammen, 
eine schöne Arbeit, die schnell gemacht ist und nahm dazu ein dunkles Lila...
Die Anleitung zum schönen 'Mai'Granny findet Ihr hier...


Wie machst du die Kissenrückseite? wurde ich oft gefragt. 
Nun, für mich gab es kein langes Überlegen, denn mein Wollstash ist
 (immer noch) 
groß und bunt... 
*freu*

Und so häkelte ich die Rückseite nach dem Muster 'Motif # 108' 
aus dem Buch 'Beyond The Square: Crochet Motifs' von Edie Eckmann 
und hier und hier schon einmal als weiße Kissenrückseite gezeigt; 
passend zu meiner weißen


Lasst Euch nicht täuschen, es gibt nur eine Kissenrückseite...
 ;-))))

Fortsetzung folgt, denn am nächsten Sonntag
zeige ich Euch mein fertiges
Flower Power Gypsy Granny Square Kissen.


Mehr Fotos zur Häkel-Mitmach-Aktion bei Stefanella


Das Wetter für ein Fotoshooting im Garten war recht trüb und regnerisch; trotzdem wundert es mich, dass die schönen Augenschmausfarben so gut dabei aussehen...

Der Regen tut dem Garten soooo gut, überall grünt und wächst es...
Auf dem Foto oben sind die grünen Triebspitzen
der roten Taglilie zu sehen...

So sieht ihre Blüte aus, die nur einen Tag lang hält...
Lange wußte ich nicht, dass die Knospen essbar sind,
Mmmm, was habe ich nur verpasst...
Sie schmecken leicht pfeffrig...
Ein Genuss...




Ich wünsche Euch einen wunderbaren Sonntag
mit viel Frühling und guter Laune.

Eure Traudi



Mittwoch, 11. März 2015

MMM und Rosenrausch


Als ich diesen Rosen-Steppstoff im Stoffladen meines Vertrauens entdeckte, war es um mich geschehen. Einfach herrlich - ich liebe Rosen.  ;-)))


Ich nahm einen einfachen Schnitt mit angeschnittenen Ärmeln. Die Weste hat einen Reißverschluss und einen Stehkragen.


Dazu nähte ich mir eine enge, schwarze Hose aus Romanit Jersey, einem schönen quer-elastischen Stoff, hach, so herrlich bequem.






Euch allen wünsche ich einen tollen Mittwoch
Eure Traudi



Schnitt aus dem Nähclub
Stoff und Nähzutaten aus dem Stoffparadies
Hosenschnitt aus der Diana Moden Nr. 36






Dienstag, 10. März 2015

Häkel-Spitzenborte und Glücksmomente

Meine lieben Leser und Leserinnen,

als ich meine Häkel-Spitzenborte in die unendlichen Weiten schickte,
 dachte ich nicht im Traum daran,
dass sie einmal in einer Zeitschrift abgedruckt werden würde.

Nun ist es tatsächlich passiert!
In der aktuellen Ausgabe März/April 2015
der bezaubernden Gartenzeitschrift 'GartenIdee'
 wird sie gezeigt.

Bild mit freundlicher Genehmigung von Jana Wischnewski-Kolbe

Na, habt Ihr sie schon entdeckt?

Ich freue mich riesig und bin auch ein wenig stolz,
denn ich habe niiiiiie damit gerechnet,
dass meine kleine Borte  einmal einen so großen Anklang finden würde
und sage   DANKE  Euch allen.


Herzlichst
Eure Traudi




Sonntag, 8. März 2015

Alle Neune

Voilà, die letzten 2 Gypsy Granny Squares für mein Flower Power Hockerkissen sind fertig.
Eigentlich wäre ja heute erst das 8. Granny zum Zeigen dran gewesen, aber ich hab schon mal vorgegriffen  äh -gehäkelt, denn ich war so im Häkelfluss und konnte die Häkelnadel einfach nicht aus der Hand legen *lach*

Hier ist die Nr. 8


und die Nr. 9
                                                    
 

Ein herrlich schöner Sonntag ist heute, die Sonne scheint und die Temperaturen klettern in die Höhe, da macht es Spass, alle neune im Garten zu fotografieren.



Machen, auch von hinten gesehen, einen guten Eindruck. ;-)))


Mir hat es wieder richtig viel Spass gemacht, diese schönen bunten Farben in meinen Granny Squares zu verhäkeln. Das schöne GrannyMuster mit dem bezaubernden Namen *Mai* stellt Stefanella hier zur Verfügung.
Dankeschön dafür.


Wollte Euch doch einmal zeigen, wie so ein Granny Square vor dem Bügeln aussieht. Ziemlich schräg und verknuddelt das Ganze, die Fäden hängen noch daran und warten aufs Vernähen. Dieses neunte Granny Square hatte ganz besonders viele Fäden, puhhh, weil ich alle Farben der anderen Grannys noch einmal in diesem einen Häkelquadrat verhäkelt habe.


Ihr könnt Euch sicher denken, dass ich eine Menge Zeit fürs Fäden vernähen gebraucht habe, nochmal puhhh *lach*        - gestern war's-
Damit sich auch einmal die Osterhäschen ein Bild von dem Gewusel machen können, legte ich das Granny auf eine Glasvase. Und so sieht es gebügelt aus.
-fix und fertig-


Nun wünsche ich Euch einen wunderschönen Sonntag
mit vielen Wohlfühlminuten
und grüße Euch herzlich.

Wir machen jetzt einen Frühlingsspaziergang.

Eure Traudi



Mehr Fotos zur schönen Mitmach-Aktion von Stefanella findet Ihr hier




Freitag, 6. März 2015

von Mushroom Hunter, Rudi, Schneeweisschen und einer blauen Wollgirlande...

Soooooo schön sind die Geschichten rund um die kleinen Helden im Blog


Im neuesten Post hat der
kleine Igel Mushroom Hunter -toller Name, nicht?-
 eine blaue Wollgirlande 


entdeckt und weiß nicht so genau,
was dieses flatternde Band wohl für eine Bedeutung hat.

Nun, ich kann es auch nicht so genau sagen *schmunzel*,
aber es muss wohl mit Frühling, blauem Himmel und lauen Lüften zu tun haben.

Eine packende Geschichte haben Silke und Wolfgang dazu geschrieben.

Klickt Euch dorthin und lest mit,
Ihr werdet genauso begeistert sein wie ich.
;-)))))))))))))))))))))))


Die drei kleinen Helden:
Mushroom Hunter

Rudi


und Schneeweisschen schauen so keck aus, richtig süß...

Und die drei sind jetzt DIE Stars in meiner Häkel-Spitzenborte-Galerie.

Die kleinen Akteure - das sieht man - hatten viel Spass
an diesem Fotoshooting
und ich habe mich sehr darüber gefreut,
dass ein paar Häkel krea tionen von mir mit dabei waren.

Dankeschön an Silke und Wolfgang für diese bezaubernde Frühlingsgeschichte.


Flatternde Frühlingsgrüße zu Euch
von Eurer Traudi

Es soll frühlingshaft warm werden am Wochenende.
Freut Euch darauf.
;-)))


Mit freundlicher Genehmigung
Alle Fotos: W. Hein



Montag, 2. März 2015

Frühlingsboten


Einen wunderschönen guten Morgen wünsche ich Euch, Ihr lieben Drosselgartenbesucher und -besucherinnen.

Vielen, vielen Dank für Eure wertschätzenden Kommentare und Komplimente
 zu meinen *Rose of Jericho* Armstulpen.

Ich freue mich so sehr darüber.


Diesen kleinen Strauß Frühlingsblumen
 habe ich mir am Wochenende ins Haus geholt.

Blühender Schneeball, Buchs, Efeu, kriechender Spindelstrauch aus dem Garten,

ergänzt mit Mini-Alpenveilchenblüten


 und duftenden Priemelblüten vom Gärtner.

Mmmmm, ein Augenschmaus und Duftgenuss.



Frühling ist Seligkeit,
weil's Begeisterung ist von der Zukunft.
Seligkeit ist Begeisterung zum Leben,
das ist Frühling.

Bettina von Arnim


Und ich zeige Euch noch mehr Farbe:


Granny Square Nr. 6 und Nr. 7 für mein Hockerkissen sind fertig.



Eine wunderschöne Häkel-Mitmach-Aktion von Stefanella.
 Mehr gehäkelte Schönheiten in ihrem Blog: Häkeln im Quadrat




Herzlich begrüße ich meine neuen LeserInnen,
die in den Drosselgarten gefunden haben
Fühlt Euch wohl bei mir.


Eure Traudi





Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...